Freitag, 30. Dezember 2011

Adios...

...2011...!!!



Mit einer Momentaufnahme eines Feuerwerkes
verabschiede ich mich von euch für dieses Jahr
und hoffe, dass wir uns im neuen Jahr alle gesund und munter
hier wieder "unterhalten" können.

Neues kann nur kommen,
wenn man bereit ist,
Altes los zu lassen.

Ich bin bereit - 2012 kann kommen!!!
Wünsche euch allen einen guten Start, ein fröhliches und lustiges
oder aber auch ein besinnliches und ruhiges Silvester,
je nachdem, wonach euch ist.
Da wir im letzten Jahr mit Freunden
eine richtige Silvester-Party gefeiert haben,
werden wir es morgen mal wieder ruhig angehen lassen.

Danke für die vielen Besuche hier bei mir und die sooo lieben
und tollen Kontakte, die ich knüpfen durfte.
Freue mich schon auf die Fortsetzung!!

Bis dann, habt es fein, lasst es euch gut gehen und überhaupt...!
ADIOS...!!
Eure Karina

Dienstag, 27. Dezember 2011

Das war...

...unser Weihnachten 2011...



Unser diesjähriger Weihnachtsbaum


Leckereien...


  Mein Gewinner-Wichtel hat es sich in einer Kindertasse bequem gemacht.


Emma gibt alles - sie kämpft sich durch bis zum anderen Ende...!


Hannes ist schon im Land der Träume...


Und jetzt freuen wir uns auf den Jahreswechsel...!!!

Schönen Abend noch und liebe Grüße
von der Karina

 

Montag, 26. Dezember 2011

Sooo gemütlich...

...ist der 2. Feiertag...


Darum genießen wir die Stunden heute noch mal in vollen Zügen,
bevor es morgen wieder zur Arbeit geht.

Bis demnächst dann und liebe Grüße,

Karina 

Samstag, 24. Dezember 2011

FROHE WEIHNACHTEN !!!

 
Wünsche euch allen frohe Weihnachten !!!
 
Hier noch ein Bild vom letzten Weihnachtsbaum - der diesjährige "steckt" noch in der Kamera ;o)
und sieht auch etwas anders aus.
Auf geht´s...!
Jetzt wird´s gemütlich und lecker und spannend !

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Endspurt...

Ihr Lieben, 
 jetzt geht es in den Endspurt.
Dreimal werden wir noch wach... heissa, dann ist Weihnachtstag.
Jedenfalls Heiligabend.
Und weil ich dafür noch so einiges zu erledigen habe
und das auch in Ruhe machen möchte,
werde ich mich jetzt für die nächsten Tage etwas zurück ziehen.

Doch vorher gibt es noch ein kleines Gedicht,
das ich im großen "www" gefunden habe.
Stammt also nicht aus meiner Feder!
Ich denke, mit diesen Versen ist alles gesagt...! ;o)

Ich wünsch mir einen Zwischenraum
für alles, was ich nicht getan
und einen Mini-Weihnachtsbaum
als Dämpfer für den Größenwahn.

Ich wünsch mir frisch gebacknes Brot
Mit etwas Käse oder Wurst,
ein Gläschen Rotwein, doch zur Not
schmeckt ja auch Wasser, hat man Durst.

Ich wünscht, dass man es nicht vergisst
beim weihnachtlichen Zelebrieren,
wie schmerzlich es für jene ist,
die einsam hungern oder frieren.

Ich wünsche mir ein Parlament

aus Wahrheit und Gerechtigkeit;
nicht einen Ort, wo man verpennt
das Volksvertraun und Menschlichkeit.

Ich wünsche ja so viele Sachen,

die man jedoch nicht kaufen kann.
Sind Dinge, nur zum Selbermachen.
Wie wär’s fing man damit jetzt an?

Ich wünscht es gäbe einen Knall,

durch den die Welt endlich erwacht
und allen wünsch in jedem Fall
ich eine schöne Weihnachtsnacht.


Ruth-Ursula Westerop   www.ruth-ursula-westerop.de
1927-2010
 
Dem ist eigentlich nichts hinzu zu fügen...
Habt alle ein wundervolles Weihnachtsfest mit euren Lieben!
Bleibt gesund und fröhlich
und vergesst nicht...
...es sind oft die kleinen Dinge im Leben, die uns glücklich machen!

In diesem Sinne - FROHE WEIHNACHTEN !!!

- Weihnachtsmann mit Funkelstern auf Treibholz -


Eure Karina

Dienstag, 20. Dezember 2011

Handschmeichler

Sie sind ja schon eine Weile fertig,
aber ich hatte sie noch nicht fotografiert,
die Handstulpen nach der Anleitung von Katja
- allerdings ein wenig abgewandelt.


Ist doch gut, wenn man so einen Sammel-Tick hat wie ich.
Immer auf der Suche nach alten und schönen Dingen
finde ich hin und wieder auch mal interessante Knöpfe.
Und diese hier erscheinen mir wirklich passend,
um die dunklen Stulpen ein wenig aufzupeppen.
Sieht irgendwie edel aus.


Und bevor sie nun gleich im Geschenkpapier verschwinden
und auf die Reise zu meiner Schwester gehen,
musste ich doch noch schnell mal Fotos machen.

Außerdem muss ich euch unbedingt erzählen, dass ich gestern
schon wieder bei einer Verlosung gewonnen habe!!!
Und ich habe mich so irre gefreut!
Den Link für die Verlosung habe ich noch nicht entfernt...
...so könnt ihr die super süßen Sachen oben rechts auf meiner Seite
sehen, die in den nächsten Tagen hier ankommen werden.
Noch eine Katja - eine andere aber.
Ihr müsst unbedingt mal bei ihr stöbern gehen...!!!
Danke, liebe Maike für den Tipp mit der Verlosung.
Ich hatte es bei dir gelesen, dann bei Katja rein geschaut und mitgemacht.
Und jetzt kommt der kleine süße Maileg-Wichtel nach 
Bullerbü in die Villa Kunterbunt. :o)

Ich stürze mich gleich in die hoffentlich letzte Vorbereitungsrunde,
was Weihnachtsgeschenke betrifft.
Habe noch ein Date mit dem Weihnachtsmann in Kappeln...

Habt alle einen stressfreien Dienstag
und genießt die Schneeflocken, die hier und da ja heute fallen sollen.
Hier sind bis jetzt noch keine angekommen... :o(


Und...gaaaanz wichtig!!!
Ein herzliches Willkommen meinen neuen Leserinnen!
Freue mich, dass ihr mich hier gefunden habt und bleiben wollt. :o)

Es grüßt euch 
die Karina

Samstag, 17. Dezember 2011

Hier sind die Gewinner!

So, hier sind sie nun - die Gewinner meiner ersten kleinen
Verlosungs-Aktion!!
Und da heute unsere kleinen Mäuse hier sind,
hatte ich auch gleich eine Glücksfee, die die Zettel gezogen hat 
mit den Namen der Gewinner.



Da es nicht so viele Teilnehmer waren (lediglich 15),
musste ich auch nicht so viele Zettelchen schreiben.

Der dritte Preis - die Zipfelmützchen-Eierwärmer - geht an...


...Bine von Knit Bee. Herzlichen Glückwunsch, liebe Bine!!!
Zweiter Preis ist ein Paar Küchenhelfer.
Und der geht an...


...Petra von Pippilotta. Auch dir herzlichen Glückwunsch, liebe Petra!
Such dir eine Farbe aus von den beiden Paaren.

Und Platz 1 - tatatataaaa.... geht an...


...Gabriele von Ele.
Gabriele, du warst die letzte, 
die sich gestern Abend noch schnell eingetragen hat.
Da trifft der Spruch mal wieder zu... die Letzten werden die Ersten sein!
Zu dir geht der schöne dänische Weihnachtsteller von 1979 auf Reisen.

Schickt mir bitte alle eure Anschriften per Email, damit ich die Päckchen abschicken kann.
Einen großen Dank an alle, die mitgemacht 
und mir ihre großen Freuden und Wünsche mitgeteilt haben.
Natürlich kann ich sie euch nicht erfüllen, 
aber ich drücke euch die Daumen, dass sie in Erfüllung gehen mögen.

Für Maike mehr Zeit und Ruhe zum Malen, für Sophie eine neue Arbeitsstelle in Wiesbaden,
Bianca möchte sich endlich gerne irgendwo Zuhause fühlen, Sabines Gedanken gehen zu ihrer Tochter,
Bine hätte gerne ein Spinnrad (Geduld, es kommt bald!), Anke braucht einen Sekretär (ich hätte einen...),
Christine wäre glücklich mit mehr Energie für den Alltag, Petra scheint momentan glücklich und zufrieden zu sein, hat gerade einen "Hobbyraum" bekommen, Manu wünscht sich Zeit und Gesundheit, die sich auch Emma´s Frauchen wünscht, Michaela möchte endlich zurück ins Arbeitsleben, Anne berichtet von freudigen Ereignissen, ansonsten scheint sie momentan zufrieden zu sein, Sabine möchte Schnee zum Weihnachtsfest und Gabriele Gesundheit für die ganze Familie.
Ich denke, das mit der Gesundheit ist eigentlich 
der größte Wunsch von uns allen.
Dazu habe ich ein paar passende Worte gefunden:

"Neun Zehntel unseres Glückes beruhen allein auf der Gesundheit.
Mit ihr wird alles eine Quelle des Genusses, 
hingegen ist ohne sie kein äußeres Gut, 
welcher Art es auch sei, genießbar..."
-Arthur Schopenhauer-

Wie wahr...!

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderbaren vierten Advent!
Ganz herzliche Grüße,
Eure Karina


Uuups... habe ganz vergessen, euch das wichtigste Foto zu zeigen...!

 Wie die kleine Glücksfee die Lose zieht...
...und als Danke-Schön einen Schmatzer bekommt. ;o)

 

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Zur Ruhe kommen...

Obwohl in meinem Kopf ein gewisses Chaos herrscht,
weil ich noch so viele Dinge zu erledigen habe,
versuche ich doch zwischendrin und überhaupt,
mal ein bisschen zur Ruhe zu kommen.
Jedes Jahr das gleiche Theater...
Ich möchte, dass die Adventszeit besinnlich und genussvoll wird,
dass ich in aller Ruhe für meine Lieben passende Geschenke finde,
ich mir die Zeit nehme für ein gemütliches Teestündchen am Nachmittag
und dass ich nicht erst auf die letzte Minute die Geschenke einpacke,
damit ich sie auch wirklich zu meiner Zufriedenheit gestalten kann...,
ganz zu schweigen von den Planungen und Einkäufen 
für alle Mahlzeiten an den drei Weihnachtstagen, 
wo unser Haus mit Kindern, Schwiegerkindern
und Enkelkindern gefüllt sein wird...

Ich freue mich drauf - aber ich gerate alle Jahre wieder ins Schleudern.
Und wenn mir das Schwirren zu doll wird,
dann lese ich den Wunschzettel von einer Weihnachtskarte,
die ich seit vielen Jahren aufbewahre, um sie genau
in diesem Moment wieder zur Hand zu nehmen:

Einen Spaziergang im Wald
und nachher Apfelstrudel,
einen guten Schutzengel, auch für dich,
den Mut zu neuen Ufern,
warme Füße und einen tiefen Schlaf,
süße Träume und kühne Träume,
Post von dir, 
ein Meer von Zärtlichkeiten,
Frieden in uns, um uns herum,
rauschende Feste
und ein Gläschen Zuversicht,
um mit der Zukunft anzustoßen.

Und wenn ich das gelesen habe, dann weiß ich wieder,
was Weihnachten ausmacht.
Und dann gelingt es mir auch, alles ein bisschen gelassener zu sehen.

In diesem Sinne hoffe ich, dass auch ihr alle so einen
"rettenden Anker" habt, der euch in hektischen Situationen
wieder ein bisschen beruhigen kann,
damit ihr wieder - so wie ich - alles ein wenig
geschmeidiger sehen könnt.


Dieses Foto habe ich am 1. Januar 2010 gemacht.
Es ist eines meiner Lieblingshäuser (inklusive parkähnlichem Garten)
in Bad Karlshafen, wo ich aufgewachsen bin.
Märchenhaft...verwunschen...!
Und - wie ich finde - passend zu diesem Thema.

Wünsche euch allen einen ruhigen und angenehmen Mittwoch,
bzw. was davon noch übrig ist ;o)

Karina

Montag, 12. Dezember 2011

Auf geht´s...!


Wie ich gestern bereits angekündigt habe,
starte ich heute auch mal eine kleine Verlosung.
Freue mich über die 51 eingetragenen Leserinnen bei mir.
Und da ich selbst schon zweimal einen so tollen Preis
hier bei euch gewonnen habe,
möchte ich mich gerne mal revangieren.

Es gibt drei Preise:
1. Preis ist der süße Weihnachtsteller JULE AFTEN 1979
von der Dänischen Manufaktur Bing & Gröndahl.
Muss einfach sein so kurz vor Weihnachten...!

2. und 3. Preis sind für mich gleichwertig
und stammen aus meiner eigenen "Nadel-Werkstatt".
Ein Paar klassische Küchenhelfer
- Farbe kann sich der Gewinner dann auswählen -

und zwei kleine Zipfelmützen-Eierwärmer aus gefilzter Wolle.
Natürlich alles schön bunt... vielleicht nicht gerade
etwas für die "Weiß-Liebhaber" unter euch...
aber es würde gerade dort gut zur Geltung kommen ;o)

*

So, dann noch die kleine Bitte an die, die mitmachen wollen:
Würde mich freuen, wenn ihr in eurem Kommentar
vielleicht schreibt, worüber ihr euch mal unheimlich gefreut habt
ODER welches ein großer Wunsch von euch ist.
Es muss ja nicht um materielle Dinge gehen...
Mitmachen kann selbstverständlich jeder - auch die Nicht-Blogger!!
Ihr könnt mir bis zum kommenden Freitag
(das ist der 16.12. / 24.00Uhr) schreiben.
Dann kommt das Päckchen sicher noch pünktlich zu Weihnachten.

Und auf geht`s...!
Ich bin gespannt auf eure Kommentare
und grüße euch alle ganz lieb,

eure Karina

Sonntag, 11. Dezember 2011

Plötzlich über Nacht...

... wurde bei mir die 50-Leser-Hürde übersprungen!
Ich hatte mir vorgenommen, dies zum Anlass zu nehmen,
mich zu bedanken und euch zu überraschen.
Also gibt es bei mir auch die erste Verlosung!! ;o)
Die Weihnachtsmaus überbringt euch hier schon mal 
die Vorankündigung.




Die Preise muss ich allerdings erst fotografieren.
Und sowie die eingestellt sind, geht es los.
Ich denke, es wird morgen früh soweit sein,
da ich jetzt erstmal wieder an die Stricknadeln muss.

Unser Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt war sehr schön.
Es war ein richtiger Familienausflug.
Alle drei Kinder und ihre Partner sind gekommen - bis auf einen Schwiegersohn,
der musste leider arbeiten. :o(
Wir genießen das jedes Jahr zusammen. 
Ist schon zum Ritual geworden. Und da Rituale für Kinder wichtig sind,
werden die auch eingehalten. Egal, wie alt die Kinder inzwischen sind... ;o)

Also, dann freue ich mich mal schon auf morgen,
wenn ich euch die Preise präsentiere und den Startschuss gebe.
 Bis dahin habt es alle gut und genießt den Abend.

Eure Karina

Samstag, 10. Dezember 2011

Schön warm...

...ist dieser "Woll-Kragen" - genannt MAGIC.
Warum auch immer... keine Ahnung.
Aber so steht es im Strickbuch.

Danke, Anika, dass du mir Modell gestanden hast!

 
Gestrickt mit Opus von Zitron, Nadelstärke 5.
Die kleinen Perlmuttknöpfe waren meine Idee. 
Hier sollte wohl noch eine Lochmusterreihe den Abschluss verzieren,
allerdings sahen die Löcher nicht nach Muster aus.
So habe ich dann einfach die kleinen Knöpfe auf die Löcher gesetzt.

Dieser Wollkragen lässt sich ganz toll tragen, 
egal ob mit oder ohne Jacke drüber. 
Man zieht ihn einfach über den Kopf... da locker gestrickt, kein Problem!



Dieses gute Stück geht dann auf die Reise zu meiner Mama.
Sie wird es dann unterm Weihnachtsbaum finden.

Wünsche euch allen einen genussvollen 3. Advent.
Bei einigen von euch ist es ja inzwischen auch winterlich geworden,
so dass man dann  für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt
 auch in der richtigen Stimmung ist.
Wir werden es morgen mal testen - auf Gut Altenhof.


Viel Spaß wünscht euch die Karina 

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Gefiederter Besuch...

Letztes Jahr um diese Zeit hatten wir ja bereits richtig Winter.
Mit Schnee!
Und auch wenn wir jetzt schon längst wieder Besuch von
so vielen verschiedenen Vögeln haben,
zeige ich euch doch lieber die Fotos vom letzten Dezember!
So mit weißem Hintergrund sehen die Piepmätze viel schöner aus.



 Mein geliebtes Rotkehlchen... es schaut sogar in die Kamera !


Klar sind die anderen Vögel auch süß, aber das Rotkehlchen besticht
einfach durch seine Farbe und seine Zartheit.


Ja, du darfst vom Meisenring naschen - auch wenn du ein Spatz bist.


Warum heißt der Grünfink eigentlich Grünfink, wo er doch so gelb leuchtet?!


Ich finde die Spatzen einfach irgendwie lustig.
Sie sind so frech und tschirpen so fröhlich.

 Und der Buchfink scheint in die Kamera zu grüßen... ;o)

Mädels, ich habe noch sooo viel zu stricken.
Und da ich heute nicht arbeiten gehe, nehme ich mir die Zeit,
den Nachmittag an den Stricknadeln zu verbringen.
Zwischendurch die eine oder andere Pause, in der ich
mit dem Hund raus gehe und auch noch Plätzchen backen möchte.
Mal sehen, was ich so alles schaffe.
Der Tag geht ja immer viel zu schnell vorbei...

Ein herzliches Willkommen auch an meine neuen Leserinnen!
Nun sind es bereits 42 - das freut mich.
Mal sehen, wann die 50 voll sind und was ich mir dann
für eine Überraschung einfallen lasse.

Liebste Grüße,
Karina

 

Montag, 5. Dezember 2011

Leider leicht unscharf...


...ist das Foto geworden...
Aber da ich die Mütze inzwischen weiter gegeben habe,
kann ich kein neues Foto mehr machen.
Trotzdem wollte ich euch die Mütze zeigen,
die ich letzte Woche für eine Bekannte gestrickt habe.
Ohne Anleitung - einfach so Freestyle.
Aber sie sitzt perfekt und sieht wirklich gut aus.



Desweiteren ist eine Stulpe fertig... die zweite ist in Arbeit.
Wird nachher noch schnell fertig gestrickt.


Die Vorlage hierzu ist von Katja.
Hier ein klein wenig abgewandelt, weil ich dickeres Garn hatte.
Werde die fertigen Stulpen auch noch mit Perlmuttknöpfen verzieren.
Danach gibt es noch ein "Gesamt-Foto". ;o)
Und nun auf in die neue Woche...!
 

Sonntag, 4. Dezember 2011

Zum 2. Advent...

...schicke euch allen ganz liebe Grüße!
Und ich schmücke mich heute mal mit fremden Federn.
Diese süßen kleinen Zipfelmützen - jede einzelne ein Unikat - 
hängen leider nicht bei mir.


Das ist eine ganz tolle Handarbeit von meiner lieben Schwägerin,
die übrigens auch eine grandiose Stickerin ist,
wie ihr hier sehen könnt.
Rudolf wohnt aber bei uns! 


Siehste, Bärbel, heute zeige ich hier nur deine tollen Werke!!!
Habt alle einen gemütlichen zweiten Advent.

Alles Liebe, eure Karin(a)

Freitag, 2. Dezember 2011

Es wird so langsam...

Ja, auch hier werden so langsam die weihnachtlichen Dekos
aus den Kartons gekramt.
Aber die Sterne habe ich immer noch nicht gefunden.
Weiß auch nicht mehr, wo ich noch suchen soll... :o(
Aber zumindest ein paar Engelchen haben schon ihren Posten bezogen.
Denn bei uns heißt es:

 
Es gibt neuzeitliche und altertümliche Engel, die mitunter schon ganz schön
mitgenommen aussehen...


...welche, die musizieren und andere, die einfach nur ein Licht o.ä. halten.
Erinnert mich gerade irgendwie an den Ausspruch 
von Baby bei Dirty Dancing:
"...ich trage die Melone...!"
 

Inzwischen liegen hier auch ein paar Tannenzweige zwischen... ;o)
Ja - ich habe gestern welche gekauft - endlich !

In der Küche ist die "Rote Ecke", dort wohnen auch die Wichtel.


Und auch hier liegen jetzt ein paar Zweiglein...
Die beiden hölzernen "Gesellen" dort, die aussehen, als hätte Michel
sie in seinem Schuppen geschnitzt, sind übrigens uralte Wäscheklammern.
Die haben zwar nix mit Weihnachten zu tun, aber ich mag sie so gerne,
dass sie zu jeder Jahreszeit einen festen Platz dort im Küchenregal haben.

Laternen stehen jetzt auch überall im Haus verteilt.
Und die alten Wanderschuhe meines Vaters kommen als Winter-Deko
seit letztem Jahr auch dazu. Meine Mutter wollte sie "entsorgen",
da sie nicht mehr gebraucht werden.
Mit diesen Schuhen ist mein Papa 1971 im Salzburger Land gewandert
mit meiner kleinen Schwester auf den Schultern.
Ich habe sie mit roten Schnürbändern versehen und finde sie wirklich dekorativ.



Und die Rentiere vom Weihnachtsmann sind hier auch unterwegs.


So, Mädels, der Winter kann kommen - ich bin gerüstet...!!!


Liebe Grüße aus dem noch nicht gerade winterlichen Norden,

eure Karina

Mittwoch, 30. November 2011

Ein lang gehegter Wunsch...

...ging endlich in Erfüllung...!!!
Ich weiß nicht, seit wie vielen Jahren ich auf der Suche
nach einer alten hölzernen Anlehnleiter mit sieben Sprossen war.
Fast unmöglich, an eine solche ran zu kommen.
Klar, im großen Internet-Auktionshaus war immer mal eine,
aber die musste man abholen...
Und dafür mitunter 500 km Strecke in Kauf zu nehmen,
war unmöglich.
Aber jetzt... endlich... habe ich sie gefunden...!!!
Bei meiner Stöberaktion in der alten Gärtnerei.
Eigentlich war es mein Sohn, der sie entdeckt hat.
"Mama, guck mal hier, suchst du nicht schon so lange so ne Leiter?"
JAAAAA...!!! 

Und so konnte ich dann fast pünktlich zur Weihnachtszeit
dem guten alten Stück ein neues Gewand verleihen
und meinen Traum erfüllen.
Wie findet ihr sie? Sieht sie nicht toll aus?
Ich muss ständig hin gucken...

*
*

Da steht sie nun in der Diele und ist ein echter Hingucker.
Eigentlich wollte ich sie mit all meinen über Jahre gesammelten Sternen
bestücken - aber ich finde den Karton mal wieder nicht.
Geht euch das auch manchmal so?
Hin und wieder passiert mir das sogar mit Geschenken...,
die mir dann Wochen später zufällig wieder in die Hände fallen.
Ich bin echt vergesslich geworden... verstecke die Dinge
und finde sie nicht wieder. Zu blöd.

Inzwischen gibt es hier im Haus noch mehr dekorierte Ecken,
die ich euch dann aber morgen zeige.
Ist sonst zu viel auf einmal.
Und das mit der Leiter brannte mir nun auf der Seele,
euch zu präsentieren.
Und wer weiß, wenn ich die Sterne noch in diesem Jahr finden sollte,
vielleicht dekoriere ich ja noch mal um... ;o)

Lis, ich weiß ja, dass du hier immer liest... wie gefällt sie dir?
Bärbel, du findest die Idee bestimmt auch gut, nicht wahr?
Freu mich schon auf das Rentier - kommt bestimmt heute!

Allerliebste Grüße,
Eure Karin(a)

Dienstag, 29. November 2011

So bunt ist es...

...an meinem Arbeitsplatz !
Manche von euch kennen dieses süchtig machende kleine Geschäft ja bereits.
Ich bin nun auch seit ein paar Wochen hin und wieder dort anzutreffen.
Manchmal denke ich, es ist viel zu selten.
Dabei habe ich mich erst so gesträubt... ich glaube, ich weiß jetzt, warum:
Ich könnte meinen ganzen Lohn gleich in Wolle umsetzen!
Und die Gefahr ist immer da - und riesengroß...!!!


*
*
*
  *
 *
*
*
 *

 Da hängen 24 kleine Söckchen an der Wäscheleine, 
sie werden noch gefüllt.
Letztes Jahr hingen sie noch bei mir zu Hause...
...in diesem Jahr darf Melanie sie bestücken...!!
Aber nicht für uns... NEIN... sondern für die Kunden. :o)
Nette Idee - oder?!

Und hier kommt jetzt noch was ganz Kuscheliges von BREMONT...
...die Stulpen aus der SARA DE LUXE - echt der Hammer!!


So, Schluss für heute - ich muss an die Stricknadeln !!!
Bis dann... winke, winke!