Samstag, 10. Dezember 2011

Schön warm...

...ist dieser "Woll-Kragen" - genannt MAGIC.
Warum auch immer... keine Ahnung.
Aber so steht es im Strickbuch.

Danke, Anika, dass du mir Modell gestanden hast!

 
Gestrickt mit Opus von Zitron, Nadelstärke 5.
Die kleinen Perlmuttknöpfe waren meine Idee. 
Hier sollte wohl noch eine Lochmusterreihe den Abschluss verzieren,
allerdings sahen die Löcher nicht nach Muster aus.
So habe ich dann einfach die kleinen Knöpfe auf die Löcher gesetzt.

Dieser Wollkragen lässt sich ganz toll tragen, 
egal ob mit oder ohne Jacke drüber. 
Man zieht ihn einfach über den Kopf... da locker gestrickt, kein Problem!



Dieses gute Stück geht dann auf die Reise zu meiner Mama.
Sie wird es dann unterm Weihnachtsbaum finden.

Wünsche euch allen einen genussvollen 3. Advent.
Bei einigen von euch ist es ja inzwischen auch winterlich geworden,
so dass man dann  für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt
 auch in der richtigen Stimmung ist.
Wir werden es morgen mal testen - auf Gut Altenhof.


Viel Spaß wünscht euch die Karina 

Kommentare:

  1. Den hast du ganz toll gestrickt!! ich hab mal auf einem handwerkermarkt einen gehäkelten kragen bekommen und mich sehr drüber gefreut. sieht man selten.
    viel spaß auf dem weihnachtsmarkt und einen kuscheligen dritten advent wünscht
    die dana

    AntwortenLöschen
  2. Der Schal ist wunderschön und hat wirklich was von magic.Da wird sich deine Mutter bestimmt freuen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Der Kragen sieht ganz toll aus und dieses Garn ist einfach die Wucht, oder?
    ♥liche Grüße von der neuen Leserin
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön gestrickt, ganz toll sieht der Kragen aus...
    Und auch ich lasse
    liebe Grüße als neue Leserin hier!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Schööööön, hast du den gemacht, passt auch zu anika ;o)))
    du bist ja so schnell, ich komm garnicht mehr hinterher ;o)))
    ich denke magic, weil sich der verlauf anders entwickelt, als normalerweise wenn du "gerade" strickst....vielleicht??

    liebe grüße von nebenan melanie

    AntwortenLöschen
  6. Der Kragen sieht wunderschön aus aber das Model ist auch sehr sehr hübsch :-)

    Schönes drittes Adventswochenende,
    liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das Kompliment an das "Model", liebe Eva. Werde es weitergeben an meine Tochter! ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschöner Kragen. Und die Musterung sieht sehr interessant aus, gefällt mir richtig gut.

    Wir waren heute in Wotersen auf dem Weihnachtsmarkt. Dort unten hat es heute nicht geschneit, sondern die ganze Zeit geschneeregnet. Was den Vorteil (für uns) hatte, dass sich die Leute da nicht auf die Füße traten wie im Vorjahr.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschöner Kragen.
    Was soll man mehr bewundern? Kragen oder Modell?
    Einen schönen 3. Advent wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. jö, karina, ist die wolle so gemustert, dass die so einen schönen verlauf zeigt, oder wie funktioniert das?
    oje, ich bin eine absolute - nichthandarbeiterin, bewundere das sehr :-)

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschöner Kragen! Gerade die Knöpfchen finde ich sehr reizvoll!

    DArf ich mal ganz frech fragen aus welchem Buch die Anleitung stammt?

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  12. Ganz toll dieser Kragen, da wird die Mama chic mit aussehen!

    Danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Nein, es ist kein Zitron sonder Lang Yarns - aber ich bin noch nicht weiter gekommen :-( Vielleicht klappt es heute.

    Einen schönen 3. Advent wünscht Christine aus dem Süden

    PS: Mit Norden meinte ich fast noch weiter oben ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Karina,

    der Schal bzw Rolkragen sieht so schoen aus.Aber sicherlich schwer um zu machen.Tolle Arbeit.Das Farbspiel ist auch sehr schoen.


    Sei lieb gegruesst
    und einen schoenen Adventstag
    wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen