Sonntag, 15. Januar 2012

Mein blau-weißer Fimmel... Teil 2


Hatte doch versprochen,
euch mal meine blau-weißen Kannen und Kännchen zu zeigen,
die ich hier und da zusammen gesammelt habe
und die in unserer Küche wohnen.

*
 
Ach ja, da sind ja auch noch andere Gefäße,
wie zum Beispiel diese Vorratsdosen...
...und auch Seifenschalen.
 
*
 
 
Von so mancher Kanne bin ich doch immer wieder begeistert.
 
*
  
Ich nehme auch längst nicht jedes blau-weiße Teil mit.
Muss mich schon ansprechen.
Dieser Krug oben stammt übrigens aus einer
Gutshaus-Auflösung und ist ein echtes Meißener Porzellan-Schätzchen.
 
Noch kurz eine Info zu gestern:
Joy geht es ganz gut. 
Sie kann sich zwar jetzt eine Zigarette durch das Bissloch
in ihrer Schnute stecken... aber sie ist tapfer und nicht nachtragend.
Hat heute erfreut fremde Hunde am Strand begrüßt - ohne Angst.
Eine Email-Antwort vom Amt habe ich gleich gestern noch erhalten.
Sie rufen mich morgen an und werden sich auf jeden Fall kümmern.
Das ist doch schon mal positiv!
 
Habt alle einen schönen Abend,
ich verschwinde jetzt auf´s Sofa...
...Kommissarin Eva Saalfeld erwartet mich.
 
Bis dann, liebe Grüße von der Karina

Kommentare:

  1. Schön sind deine blau-weißen Kannen. Ich sammel blaue Keramik.....;O)
    Es freut mich, dass es Joy soweit ganz gut geht und dass das Ordnungsamt reagiert.
    Lass es dir gut gehen!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Schätze hast du da in blau-weiß :-) Joy sollte aber lieber nicht mit dem rauchen anfangen ;-) Arme Maus, so ein großes Loch. Gute Besserung wünsche ich ihr weiterhin. Schön, dass sie noch so fröhlich auf andere Hunde zugeht.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karina,
    irgendwann stehe ich bei dir vor der Tür und wenn ich dann gehe, hast du nichts mehr von den Sachen, dann stehen sie bei mir. Super Teilchen, ja und jetzt schaue ich auch Tatort.
    Viel Spaß und einen schönen Abend
    Angi

    AntwortenLöschen
  4. oh, diese wunderwunderschönen vorratsdosen! dass man sowas überhaupt noch findet. joy ist eine ganz tapfere! hoffentlich ist alles bald verheilt. und ich lass mich heute abend von richard gere verzaubern... :) lg, mrs.columbo

    AntwortenLöschen
  5. Deine blau-weißen Kannen, Schalen und Dosen sind traumhaft schön. Pass gut auf sie auf. Könnte mir vorstellen das so eine Kanne aus Meißener Porzellan einiges wert ist.
    Joy wünschen wir gute Besserung und hoffen das alles schnell wieder verheilt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. genial.... meine Schwester hat ein ganzen Service mit diesem Zwiebelumster.... ich finde deine Kannesammlung klasse! Kommen die auch zum Einsatz? lg Manu

    AntwortenLöschen
  7. Leider bin ich mal wieder spät mit den Post hinterher lesen.
    Daher habe ich erst jetzt das MIT jOY MITBEKOMMEN:
    ich HOFFE NUN IST ALLES WIEDER GUT:
    So eine weiß-blaue Phase hatte ich auch mal.
    Ich habe das Geschirr in Zwiebekmusterlook gesammelt und mir dazu auch Tischdecken und Deckchen bestickt.
    Das habe ich leider mal alles verkauft.
    Ja nun alles hat seine Zeit ,aber wenn ich deine Sammlung der Kaffeekannen sehe...
    Schönen Wochenanfang und
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karina,
    was für ein wundervoller blau-weiss-Fimmel ;o),bestimmt ein herrliches Gefühl immer wieder seinen Blick zu den liebevoll zusammen gesammelten Traumstücken schweifen zu lassen ;o)!Einen tollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. Das sind schon echte Prachtstücke, deine Blau-Weißen, liebe Karen. Und das "Zwiebelmuster" kenne ich gut aus meinem Elternhaus.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich dich als Karen bezeichnet habe. Wie ich drauf gekommen bin, weiß ich auch nicht. Das ist mir noch nie passiert. Sorry!

    AntwortenLöschen