Sonntag, 6. Mai 2012

Erstens kommt es anders...

...und zweitens als man denkt...!!!


Und was habt ihr heute so gemacht?
Wahrscheinlich schönere Dinge als wir.

Unser Hund muss wahrscheinlich mal auf die Couch - nein, nicht auf unsere.
Auf die beim Psychiologen.
Ich glaube, Joy denkt, sie sei eine Kuh, denn sie ist fast nur noch grasend unterwegs.
Frisst Unmengen an Gras und vielen anderen Leckereien, die da so wachsen.
Wäre auch gar kein Problem, wenn das auch alles verträglich wäre...
...doch leider verursachen Löwenzahnblüten inklusive Stengel nicht nur Unwohlsein
sondern auch heftigsten Durchfall und Erbrechen,
so dass Hund dann am frühen Morgen völlig erschöpft zwischen den ganzen Pfützen in der Küche liegt und kaum noch schnaufen kann.
So hat mein Mann dann heute früh (vor dem Frühstück) schon mal zwei Stunden in der Tierklinik zugebracht (während ich die Ferienwohnung geputzt habe) und wir zusammen am späten Nachmittag noch mal zwei Stunden. Statt Futter gab es dann lecker Infusionen... :o( , was Hund leider gar nicht verstehen kann. Kein Futter??? 
Wieso bleibt der Napf eigentlich den ganzen Tag leer???

Tja, da mussten wir nun alle durch - auch unser Portemonnaie...
Habt ihr eine Ahnung, was diese Verpflegung am Sonntag so kostet???
Dafür muss ich 24 Stunden arbeiten gehen...
 Aber was tut man nicht alles für seine Tiere. 
Würde mir nur wünschen, dass Joy nicht immer wie ein Staubsauger unterwegs wäre - aber das ist wohl ein Labrador-Problem.

Wünsch euch einen schönen Sonntag-Abend und einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße!

Karin

Kommentare:

  1. Ach je arme Joy und ihr dazu. Leider stammen die Labbies direkt vom Staubsauger ab. Wir müssen da auch immer arg aufpassen. Löwenzahn gehört zum Glück nicht zu seinem Beuteschema. Aber Gras wird zur Zeit in Unmengen auch gerne verspeist, um dann mitten in der Nacht wieder retour zu kommen...... Vor allem frage ich mich oft wie die Hunde es schaffen, nach dem Gras noch Hundefutter zu fressen und trotzdem nur das Gras auszuspucken. Haben die Nahrungstrennung im Magen ? :-)
    Gute Besserung für Joy und für euer Portemonnaie.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, ich wünsche mal schnell gute Besserung!
    Dass Hunde Staubsauger unter Esstischen spielen kann ich ja verstehen...aber ich wusste nicht, dass Hunde Gras fressen.....meine Katze tut das, aber wohl eher um einen Brechreiz wegen der Haare aus zu lösen.... und dass Löwenzahn so schlecht bekömmlich, wusste ich auch nicht.
    Ich wünsche Euch noch einen entspannten Sonntagabend und
    liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  3. O je, der arme Kerl. Unserer scheint auch Kuh-Gene zu haben, aber er verträgt das Grasen. Trotzdem, Spuck-Leid-Tage haben wir auch schon zwei hinter uns gebracht. Einmal war es ein Infekt mit Halsweh, der sich so geäußert hat. Beim zweiten Mal der Latte Macchiato meines Mannes, den sich Herr Hund so ganz ohne Erlaubnis zu eigen gemacht hat.

    Gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das hört sich nach wenig entspannten Stunden an, ich wünsche gute Besserung, zumindest für den akuten Magen. Den Kommentaren nach zu urteilen, ist grasen grad "in"...
    hab eben noch den Post zum alten Bauernhof gelesen, solche Träume kenne ich... da richtet man schon ein, aber der Kopf, der Kopf sagt: is nich, Mädel... dann gönn dir was Schönes für deine Villa Kunterbunt!
    ganz liebe Grüße, von JULE

    AntwortenLöschen
  5. Oha, und ich lobe gerade die Welt der Kühe rund um den Löwenzahn. Die haben den übrigens NICHT gefressen... Hoffe Joy geht es bald besser und Ihr erholt euch davon.
    LG
    Micha

    AntwortenLöschen
  6. Ach arme Joy,
    wir wünschen gute Besserung. Gras fressen wir ja auch gerne und natüüürlich spucken wir es dann nachts auf den Teppich. Sehr zur Freude von Frauchen. Aber Löwenzahnblüten haben wir bis jetzt noch nicht gefressen. Werd ganz schnell wieder gesund, dann gibt es auch wieder Futter.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  7. unsere katzen haben uns zum wochenende auch auf den teppich gespuckt, aber hunde und gras, das war mir neu. hoffentlich geht es joy schon wieder besser. habt einen schönen start in die woche! liebe grüße, susi

    AntwortenLöschen
  8. Alles gute für Joy,die arme....
    Es scheint wirklich ein Labrador Problem zu sein,in Merle steckt ja auch einer und vor ihr ist auch nichts sicher.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. ... oh wie gemein...

    Wir müssen auch aufpassen, was Willow alles so am Wegesrand findet und aufnimmt... da war ein vertrockneter Frosch noch fast am Leckersten... ich mache mir auch Sorgen wegen der Pflanzen im Garten. Ich mag den Fingerhut ja so gerne und ich hoffe, dass er den in Ruhe läßt!

    Alles Liebe für Joy - wir wollen doch noch mal spielen!!!


    Katja

    AntwortenLöschen
  10. ach herrje!
    dann wünsche ich mal gute besserung für den kleinen staubsauger,
    alles liebe von dana

    AntwortenLöschen
  11. und, wieder besser?

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen