Donnerstag, 17. Mai 2012

Hereinspaziert...!!!

Ihr kennt sicher auch die Tage des "offenen Gartens", oder?!
Wir mögen das zu gerne, mal hier und da lustwandeln durch "ach so herrliche Gärten".

Bei einem solchen Rundgang vor 3 Jahren durch einen Privat-Garten 
hörte das Schwärmen überhaupt nicht mehr auf.
Immer wieder sind wir noch mal hier rum und da rum
und haben natürlich auch soooo viele Fotos gemacht.
Und damit ihr wisst, wovon ich spreche,
kommt nun eine kleine Bilderflut...

Viel Spaß beim Lustwandeln!!!


Hier stehen wir schon mitten drin im Bauerngarten
in einem kleinen Dorf an der Schlei.
Einladend, oder?!


 
Überall sind kleine Sitzgelegenheiten - und wollige Mitbewohner gibt es auch.



In diesen alten Bienenkörben
wohnen keine Bienchen mehr.
Der Hausbesitzer scheint sie zu sammeln und hat sie hier nett drapiert.


Auch alte Gerätschaften sind dekorativ integriert.














Der tpyische Bauerngarten.
Kleine Beete eingefasst mit niedrigen Buchsbaumhecken.
Herrlich, oder?! 


Geräteschuppen mal anders.
An der Rückwand stehen die Bienenkörbe und hier an der Seite der Schleifstein und die alten Gartengeräte.

Und... hat es euch gefallen?
Ich hatte es mir erstmal gemütlich gemacht vor der kleinen Gartenlaube,
die gar keine ist. Hier wohnen nämlich die Hühner - und gleich nebenan die Hasen.
Kam mir vor wie in der Puppenstube... ;o)


Tja - und das war vor drei Jahren am 26. April.
Nun haben wir den 17. Mai und es ist winterlich kalt.
Nicht mal 10 Grad und wir machen abends den Ofen an.
Ich erinnere mich an ein Weihnachten mit 15 Grad...
Unglaublich, dass im nächsten Monat schon die Sommerferien beginnen...!!!

Wünsche euch allen ein schönes und vielleicht langes Wochenende
und lasse ganz liebe Grüße für euch da. :o)

Karin
 

Kommentare:

  1. Oh das ist ein Garten genau nach meinem Geschmack. Ich hatte heute morgen - bei 3 Grad - meine Daunenjacke zum Hundespaziergang an. Verrückte Welt. Wenn ich mich richtig erinnere konnte man sich letztes Jahr an diesem Feiertag im Bikini in der Sonne braten.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traumgarten.... herrlich! Und stimmt, letztes Jahr habe ich mich um diese Zeit auch braten lassen, allerdings nicht im Bikini ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja das ist wirklich ein Garten wie ich ihn auch mag...überall kleine Ecken, richtig gemütlich mit den Sitzgelegenheiten....
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe karin,

    idylle pur sag ich nur (reimt sich sogar ganz unabsichtlich :)

    sei lieb gegrüßt von
    dana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin!

    Danke für die wunderbaren Bilder! Dieses Anwesen ist ja ein Traum. So etwas hätte ich selber gerne, aber dazu ist leider der Garten viel zu klein.

    Auch hier ist das Wetter nicht gerade berauschend. Es ist kalt und richtig ungemütlich!

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. toll, das haus, der garten, einfach alles! man sieht, dass da leben drin ist, nicht wie in manchen zeitschriften, wo alles so konstruiert und steril aussieht.
    auch bei uns ist das wetter noch immer sehr launisch, heute war zwar blauer himmel, aber kalt, kalt, kalt! darum hab ich in der wohnung aufgeräumt, dafür wars wetter ideal :) liebe grüße, susi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin


    ein wunderbarer Gartenrundgang, alle Achtung vor den Besitzern, die so etwas sehr liebevolles gestaltet haben. Ich kenne solche offene Gärten überhaupt nicht., muss echt mal die Augen offen halten ob es so etwas auch bei uns im Ländle gibt...


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Karin, Danke für Deinen Besuch und den ermunternden Kommentar auf meinem neuen Blog! Hier bin ich auch schon ein paar Mal gewesen und habe mich prompt als Dauergast verewigt! Liebe Grüße Mina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Karin,
    der Graten ist ja einfach traumhaft schön. Alles sieht so herrlich romantisch aus. Wie aus einer anderen Zeit.
    Bei uns ist es auch ganz schön kalt. Heute früh waren 5 Grad und mittags grad mal 10 Grad bei böigem Wind. Brrrr, fast schon wie im Herbst.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Ja, liebe Karin, in fremde Gärten zu schauen, vor allem, wenn sie so herrlich daherkommen wie dieser hier, ist immer wieder ein Erlebnis.

    Wunderbare Eindrücke hast du damals eingefangen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen