Montag, 6. August 2012

Ein Sonntag am "Canale Grande" ...

Nein, wir waren nicht mal eben in Italien,
wir haben den Sonntag und das schöne Wetter genutzt,
einen ganzen Tag lang große Pötte und kleine Segler anzuschauen,
die den Nord-Ostsee-Kanal durchschippern.

Und das alles natürlich mit der ROSY, dem Wohnmobil.
Alles dabei... Essen und Trinken... Strickzeug und was zum Lesen...
Campingstühle und natürlich den Hund.


Zuerst ein kleiner Spaziergang und dann haben wir es uns gemütlich gemacht.
War das herrrrrlich.....!!!
So stelle ich mir die Entschleunigung vor, von der so viele sprechen.
Füße hoch und die Schiffchen vorbeiziehen lassen...
Ab und zu mal die Augen schließen und die Sonne genießen,
dann wieder ein paar Reihen stricken 
oder schon mal den neuen Herbst-Winter-Katalog durchstöbern.


***


***


Ein Riese nach dem anderen...!
Und dazwischen pendelt ununterbrochen die kleine Fähre.


Und dann kommt sie - die ATHENA.
Ein kleines Traumschiff auf dem Weg von den Niederlanden nach Kopenhagen.
Könnt ihr sie sehen? Da ganz hinten kommt sie "um die Ecke".


***


Und dann ist sie direkt vor unserer Nase...
und schiebt sich ganz gemütlich und leise an uns vorbei.


Ach ja - bestimmt schön, so eine kleine Schiffsreise durch den Kanal.
Links und rechts die kleinen Häuser und Menschen betrachten
und "den lieben Gott einen guten Mann" sein lassen.
Aber wir hatten es auch gemütlich auf unseren Plätzen - 
und wir saßen in der ersten Reihe ;o)
Mein Josephinentuch ist auch fast fertig geworden...

Und wie war euer Sonntag?

Ach ja, ich hätte da noch ein Kleidungsstück abzugeben...
Habe mich (mal wieder) verkauft...leider.
Gesehen, mal eben rein gehüpft, für gut befunden - aber dann doch festgestellt,
dass ich entweder zu klein oder zu groß dafür bin ;o)

Eine total bequeme Sommerhose * 7/8 * aus 100% Leinen in ganz zartem Lindgrün.
Die Farbe kommt auf den Fotos nicht so wirklich echt rüber.
So, wie sie auf dem Sessel liegt, ist schon relativ nahe dran, nur heller.
Irgendwie so eine Mischung aus beiden Farbtönen, die mir die Kamera bietet.
Warum machen Kameras das eigentlich???

***
***
***

Ein total verspieltes und verträumtes Etwas.
Das macht der schöne volant-artige Beinabschluss.
Oben Gummizug - könnt also ruhig ein Stück Kuchen mehr essen ;o)
Sie ist 90 cm lang und der Bund ist 33 cm breit - aber deeeehnbar.
Eignet sich total für den lockeren Lagenlook mit Tunika oder so.
Aber für mich hat sie einfach nicht die richtige Länge.
Da ich nur knapp über 1,60 bin, macht mich diese weite Form noch kleiner.

Nix dran und wie neu. Nur 1 x getragen...
Für den Sonderpreis von 15 Euro gehört sie dir!

Das war´s erstmal für heute.
Und jetzt auf in die neue Woche...!
Habt es fein!!

Karin

Kommentare:

  1. Ist doch immer wieder schön am NOK... Ich wohne direkt daran. Leider ist die Böschung ziemlich hoch gewachsen,wir sehen nur die oberen Teile von den Schiffen. Gestern habe ich eine Radtour um den Westensee gemacht.Mit vielen anderen Leuten zusammen als Rally.

    Liebe Grüße von Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, da beneide ich dich fast ein wenig... am NOK wohnen... das muss herrlich sein. Daran habe ich schon oft gedacht. Und wenn dir die Büsche zu hoch werden, dann greif doch mal zur Heckenschere... ;o) Ich würde das tun.
      Ja, das Radeln im Land zwischen den Meeren ist auch toll - wenn der Wind nicht so dazwischen funkt. Der Wind, das sind hier unsere Berge. Hat mich schon so manches Mal in die Knie gezwungen.
      Danke für deinen Eintrag und liebe Grüße von der Schlei.
      Karin

      Löschen
    2. Hallo Karin,
      Einfach so die Heckenschere geht leider nicht.Da haben unsere Nachbarn schon mächtig Ärger bekommen. Wenn wir vom Hof runter gehen und die Straße 50m runter gehen sind wir auch schon an der Kanalfäre in Landwehr.
      Ich müßte mich auch mächtig zurück halten wenn ich in einem so schönem Wolladen arbeiten würde.
      Schönen Abend noch sagt Astrid

      Löschen
  2. Hallo Karin,
    ihr habt einen herrlichen Sonntag verbracht. Ich stelle es mir richtig aufregend vor, all die großen Schiffe an dieser schmalen Stelle zu sehen und dann noch die kleine Fähre dazwischen. Bestimmt hast du es richtig genossen und dich gut erholt. Joy wird auch ihren Spaß gehabt haben.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war ein gaaanz herrlicher Sonntag! Besonders auch, weil das Wetter mitgespielt hat.
      Die Schiffe zu beobachten ist sowas von beruhigend. Ähnlich, als wenn man den Fischen im Aquarium zusieht. Wie Meditation...
      Joy ist immer happy, wenn sie dabei ist. Und wenn der Tennisball zum Einsatz kommt! ;o)
      Liebe Grüße, Karin

      Löschen
  3. Hallo Karin,

    auf die Idee, mal einen Tag einfach zum Gucken am Kanal zu verbringen, wäre ich nie gekommen. Klingt aber wirklich schön und entspannend :-)

    Eine Reise auf dem Kanal von HH über Brunsbüttel nach Kiel habe ich vor ein paar Jahren mal gemacht. Und zwar auf dem Eisbrecher "Stettin", der aus dem Museumshafen Ovelgönne zur Kieler Woche fuhr. Das war sehr unspektakulär. Wir haben nämlich wenige Häuser oder Menschen gesehen. Die meisten Ufer des Kanals haben etwas von Autobahnböschungen, genauso spannend.

    Dir einen schönen Wochenanfang
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke für diesen Hinweis. Ich war schon kurz davor, eine Kanal-Passage zu buchen (für die ganze Familie). Und da man dann Stunden auf dem Schiff verbringt und ich nicht weiß, ob das so jedermanns Sache ist, habe ich mich noch zurück gehalten. Deine Aussage bzgl. der Böschungen an der Autobahn... herrlich. Da waren meine Vorstellungen wohl etwas anders! :o) Trotzdem werde ich es sicherlich irgendwann mal umsetzen, allerdings dann ohne die ganze große Familie.
      Schön, mal wieder was von dir gehört zu haben! Und großes Lob für deinen Garten-Einsatz!!
      Liebe Grüße, Karin

      Löschen
  4. Das sieht nach einem total entspannten Tag aus - genau nach meinem Geschmack. Und ab und zu mal entschleunigen muss schon sein.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen