Mittwoch, 19. September 2012

April - oder was???

Schaute ich heute Nachmittag aus dem Fenster Richtung Süden... dann sah das so aus...


Eine große tanzende Wolkenfee am strahlend blauen Himmel.
Und schaute ich dann aus dem Fenster Richtung Westen... oh jeeee... Was soll das denn werden??


Ich würde sagen: Da kommt was auf uns zu! 
Ja, das Bild am Himmel und die daraus entstehenden Naturereignisse wechselten heute so häufig wie sonst nur im April. Regen - Sonne - Regen - Sonne, dazu mal ein bisschen mehr und ein bisschen weniger Wind. Herbst eben. 
Na gut, dann wird es jetzt gemütlich... Kerzen und Ofen an und mal wieder das Strickzeug in die Finger, was sonst?

Wünsch euch auch einen gemütlichen Abend!
Und vielen Dank für die netten Kommentare zum großen Hortensienkranz. Inzwischen hat er seine Farbe schon verändert - sieht aber immer noch total umwerfend schön aus.

Liebe Grüße!
Karin

Kommentare:

  1. Hallo liebe Karin
    Bei uns wird es langsam auch herbstlicher,am Tag scheint zwar noch die Sonne aber die Temperaturen gehen ganz schön runter vor allem in der Nacht.Ich häkele zur Zeit an einer Decke die kein Ende nehmen will und danach würde ich gern ein Kissen stricken so mit Zopfmuster,aber auch ein Pullover für die Enkel wenn es da mal eine schöne Anleitung gäbe.Liebe Grüsse von Heide

    AntwortenLöschen
  2. bei uns war das wetter heute sehr bestängig - schlecht. nasskalt, nieselregen, brrr! aber, wie du sagst, es ist herbst und da gehört so ein wetter auch mal dazu. das dumme sind nur die extremen temperaturschwankungen, gestern noch 25 grad und heute nur mehr 12! kein wunder, dass so viele leute erkältet sind!
    liebe grüße,
    susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,


    ich muss gestehen ich weiß vor lauter Arbeit am gestrigen
    Tag nicht einmal wie das Wetterchen bei uns war.
    War nicht einmal draußen , irgendwie ist der Tag gestern
    an mir vorbei gezogen...die Wolken vielleicht auch!

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,
    zum Stricken im Laden komme ich eigentlich gar nicht. Stricken tue ich abends, damit ich vor dem Fernseher nicht einschlafe und die Mützen sind den ganzen Sommer über entstanden, da bei mir im Winter eine gute Nachfrage ist und ich gerne eine große Auswahl anbiete. Da kommt noch mehr. Außerdem sind Mützen immer ein schnelles Projekt, man muß keine 2. stricken wie bei Pulswärmern, Socken pp.
    Ja, gestern war das Wetter auch bei uns sehr gemischt. Einmal regnete es ziemlich heftig bei absolutem Sonnenschein.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  5. HAllo Karin,
    wow deine Wolkenfotos sehen wirklich super aus, könnte man sich glatt drauf legen und durch die Lüfte gleiten nicht wahr!!!...hihi und dabei dann ein kleines Nickerchen machen ;)
    Ich möchte mich ganz herzlich für deinen Kommentar bedanken und bin froh das ihr soviel Verständnis dafür habt und mir auch trotzdem noch die Treue haltet....das ist sooooo lieb!
    sei ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin, ich bin gerade über Deinen Blognamen gestolpert.
    Hat das was mit Brodersdorf zu tun?
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilona,

      ja - in gewisser Weise schon. Brodersby ist dänischen Ursprungs und bedeutet Bruderdorf. Ich lebe in Brodersby (50 km vor der dänischen Grenze). Man spricht es Brodersbü. Und da kam mir die Idee aus dem BÜ ein BÜDCHEN zu machen. Ein Büdchen für meine selbst gemachten "Allerleis" wie Bilder, Gestrixel und Gehäkeltes. Somit gibt es nun das "Brodersbydchen". :o)

      Freue mich, dass du über mich gestolpert bist und vielleicht auch hängen bleibst. ;o)

      Liebe Grüße,
      Karin

      Löschen