Montag, 24. September 2012

Die Mützen-Zeit beginnt

Jawoll - und darum habe ich jetzt auch mal mit der Produktion dieser nützlichen Kopf- und Ohrenschmeichler begonnen... angespornt durch die vielen Exemplare, die ich hier in den letzten Tagen so gesehen habe.
Ein Modell (klick) von Lydia aus den Wolligen Zeiten habe ich auserkoren, um es mal nachzuarbeiten. Ein bisschen anders zwar vom Strickmuster her, aber nicht weniger schön.


Den Loop kennt ihr ja schon. Die "Deern" musste mal ihren Kopf zur Verfügung stellen. Steht ihr auch, oder?! Das Foto-Handy zeigt mal wieder seine Schwäche bei den Farben... leider. Das Grau sieht hier ein bisschen Petrol aus - ist aber wirklich ein wunderschönes Grau.
Die Wolle ist von BREMONT, heißt Natasha, 100% Fine Alpaca, Verbrauch ca. 70 Gramm.
So, Madle, dreh dich mal ein bisschen, damit wir das gute Stück auch von der Seite sehen können...

Danke!


Nun noch mal von der anderen Seite, dann nehme ich sie dir auch wieder ab. Guckst so ein bisschen gelangweilt... ;o)


Also ich bin ganz angetan von meiner ersten Beanie! Vielen Dank, liebe Lydia, für deine spontane Hilfe per Email!!! :o))

Die zweite Mütze ist bereits in Arbeit, noch mal die gleiche Wolle und in der gleichen Farb-Kombi. Geht echt locker von der Hand und macht richtig Spaß. Ich genieße noch mal die kleinen Strixeleien, bevor ich am Mittwoch wieder ein größeres Projekt starte... aber davon demnächst mehr.

Schlaft alle gut und seid lieb gegrüßt!

Karin 

Kommentare:

  1. Was für ein feines Teil!
    Heute Morgen hätte ich ein Königreich für eine Mütze gegeben. Ich hatte meine zu Hause vergessen, keine Kapuze an der Jacke und es regnete munter vor sich hin und der Wind pustete auch.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir gerne... diese hier hätte dich schön warm eingepackt!
      Wahrscheinlich sollte man ab sofort immer eine Mütze dabei haben - zumindest für den Notfall in der Tasche... ;o)
      LG, Karin

      Löschen
  2. Ich find die Mützen einfach nur klasse, bestimmt halten sie auch herrlich warm!

    VG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin ... Eine sehr schöne Mütze . LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön die Mütze. Mit Petrol fände ich sie auch schön :-)
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      Habe auch schon die gleiche Wolle in Petrol und einem tollen Grün hier liegen. Aber diese sollte nun erstmal in Schwarz-Grau werden.
      LG, Karin

      Löschen
  5. Sehr schöne Mütze liebe Karin.
    Die Farben finde ich sehr passend
    und auch der Mützenstil gefällt mir sehr gut.
    Na denn viel Spass beim tragen!

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karin, die ist ja echt edel geworden mit dem Material.
    Und das mit den gelangweilten Köpfen verstehe ich voll und ganz. Deshalb hole ich mir ja immer meine Nichte, aber immer steht sie mir auch nicht zur Verfügung...
    LG Lydia und mach weiter so.

    AntwortenLöschen
  7. great !
    Greetings from Poland :)
    Katarzyna

    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Hallo du Liebe, ich finde die Mütze schön und den Kopf läßt sie doch noch mehr zur Geltung bringen und lenkt nicht vom Wollstück ab.

    Jede Jahreszeit hat ihre Vorteile. Wir lieben die Mützen-/Schal-/Loop-/Stulpenjahreszeit.

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  9. die Mütze sieht super aus liebe grüsse renata

    AntwortenLöschen
  10. Ein hübsches Modell, liebe Karin. Ich gebe jedoch zu, dass ich meine selbstgestrickte Mütze erst aufsetzen werde, wenn es wirklich eisekalt ist...

    Fröhliche Herbstgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. so pretty !
    Greetings from Poland :D
    Katarzyna

    www.sajuki.blogspot.com

    AntwortenLöschen