Samstag, 3. November 2012

Das liegt mir am Herzen!!!

Ihr Lieben!

Trotz Blog-Pause gibt es heute ein Lebenszeichen - im wahrsten Sinne!

Ich hatte letztlich schon kurz davon berichtet, heute veröffentliche ich den Aufruf zur Mithilfe auch hier bei mir im Blog und möchte euch alle bitten, diesen Info-Brief zu lesen und in euch zu gehen.
Randi lebt hier mit mir/uns im selben Dorf.
Sie ist eine gute Freundin unserer ältesten Tochter.
Ihr kleiner Sohn ist gerade vier Jahre alt geworden... und sie braucht dringend eine Stammzellenspende!
Bisher wurde noch kein passender Spender gefunden - 
es ist ein Wettlauf mit der Zeit.
Ich weiß, wovon ich spreche... habe doch vor 13 Jahren das selbe durchgemacht.


 ***


Wer von euch noch nicht typisiert ist, der kann und sollte es jetzt tun.
Denkt daran, dass jeder einzelne Mensch wichtig ist. Für jeden von uns. Denn es kann morgen schon einen von uns oder aus unserer Familie treffen!
Und wer schon typisiert ist, dem danke ich hier schon mal ganz, ganz herzlich!
Wie ihr auch lesen könnt, sind Geldspenden mindestens genau so wichtig, um solche Typisierungs-Aktionen überhaupt zu ermöglichen.
Ich selbst werde am Tag dieser Aktion bei den "Blutsaugern" aktiv sein
und ggf. auch bei den Schreibarbeiten. Je nachdem, wo ich gebraucht werde.
Hier stehen in der Umgebung überall Spendendosen für Geldspenden und ein Konto ist auch schon eingerichtet. Es wird sooo viel auf die Beine gestellt, um Randi zu helfen.
Bitte helft mit!!!

Ganz, ganz lieben Dank!!!

So, nun bin ich dann auch schon wieder verschwunden...


Karin

1 Kommentar:

  1. Es ist schrecklich, wie viele Menschen eine Spende benötigen...
    Ich habe schon vor Jahren etwas Blut für die Typisierung gegeben.
    Hoffentlich findet sich ein Spender.
    Sylvia

    AntwortenLöschen