Mittwoch, 14. November 2012

Es geht voran...

...auf unserer...




Wir befinden uns nunmehr in der 5. Woche bei der Aktion "Aus ALT wird NEU". 
Und da ich heute ein klein wenig Luft habe, will ich euch kurz ein paar Einblicke gewähren. :o)

Sah es zu Beginn noch so aus...




...mit scheußlichen Fliesen an der Wand (die schon drin waren, als wir das Haus vor 21 Jahren kauften), der gestreiften Tapete und dem Rest der ebenfalls 21 Jahre alten Küchenzeile (einige Schränke sind schon raus) - aber schon neuem Fenster :o)) ...

...wandelte sich so langsam das Bild...




Stück für Stück wurde abgebaut - Joy, das neugierige kleine Mädchen, musste natürlich immer mittendrin sein... "Darf ich auch mit in den Schrank?"

Tapeten kommen runter...




...was eine fürchterliche Fummelarbeit war, weil sich diese in zwei Schichten ablöste. Aber letztendlich haben wir doch gesiegt!




Fragt mich nicht, was dieses merkwürdige Fach in der Wand für einen Sinn haben sollte. Es war auch bereits dort (genau wie die Fliesen), als wir hier einzogen. Ich hatte zuletzt ein passendes, altes Tellerregal rein gehängt und darauf lauter "Stehrumchen" drapiert. Aber nun konnte endlich meine Idee umgesetzt werden...




Der Maurer durfte diese Luke halbhoch zu mauern und in der oberen Hälfte den Durchbruch zum Wohnzimmer machen. :o))
Und da hinein kam mal wieder eines unserer alten Fenster, die wir immer mal hier und da finden.




Die Fliesen wurden auch alle verbannt - nach mühevoller Kleinarbeit dann auch der Fliesenkleber.




Eine Gasleitung wurde aus dem Heizungsraum nebenan in die Küche gelegt, weil ich demnächst auf Gas kochen möchte und das Heizungsrohr musste auch ein wenig anders verlegt werden, weil der alte Heizkörper raus flog und ein viel schönerer und praktischerer einziehen wird.

"Und immer sind da Spuren..." - oder... "irgendwas von dir bleibt hier..." ;o)



 Raus aus der Küche - durch den Flur...



...bis hin zum Bad, weil man ja hin und wieder Wasser braucht...



Das Fenster passt, wackelt (nicht) und hat Luft (natürlich nicht!) - aber es sitzt genau da, wo es hin soll. Und die Wände in der Küche sind inzwischen auch gespachtelt. Eine neue Tapete gibt es nämlich nicht.





Die oberhässlichen Fußbodenfliesen wurden dann auch noch unter einer Schicht Ausgleichsspachtel versteckt...





...damit der neue Fußboden darüber verlegt werden konnte. Sieht er nicht viiieeel schöner aus?!?!



Die Sitzecke kommt wieder an den selben Platz wie vorher. Allerdings jetzt eingerahmt von einer gemütlichen Holzverkleidung, schön hell gestrichen. Die Wände haben auch bereits ihr neues Farbkleid erhalten.




Und wo der alte Fliesenspiegel war, sollte eigentlich ein neuer hin. Das jedoch gestaltete sich etwas schwierig. Keine Baustelle ohne Probleme, oder wie war das???
Nach langem Suchen endlich fündig geworden, sollten es fast weiße spanische Fliesen sein. Kleine (10 x 10 cm), mit einer unebenen, lebendigen Oberfläche und dicker Glasur. Mussten bestellt werden, Lieferzeit zwischen 10 Tagen und 3 Wochen. Okay. Aber nach 10 Tagen kam der Anruf ... nicht mehr lieferbar!!! WAAAAS???? Das glaubte ich jetzt nicht. Wieder von vorne anfangen zu suchen. Allerdings mit Lieferzeiten von 3-4 Wochen. Neee, das halte ich nicht aus. Da musste eine andere Lösung her, die uns jetzt fast noch besser gefällt. :o)




Und jetzt sind wir bereits mit dem Aufbau der neuen Küche beschäftigt. Davon aber ein andermal mehr.

Ich freue mich übrigens über die neuen regelmäßigen Besucher hier beim Brodersbydchen!
Und ja - ich stricke auch noch. Aber alles hat seine Zeit. Momentan bin ich immer noch mit vielen anderen Dingen beschäftigt... Familie und Freunde (siehe Gadget rechts oben)... und eben diesem Bauprojekt hier.
Ein großes DANKESCHÖN schon mal an die, die sich vom Spendenaufruf angesprochen fühlen und handeln oder es bereits getan haben!!!

Habt eine schöne Restwoche - wir hören wieder voneinander!

Liebe Grüße aus dem farbenfrohen Brodersbydchen,
Karin

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    da habt Ihr ja viel Arbeit und viel Dreck.... Aber es macht ja auch Spaß, etwas neu zu gestalten und so, wie es bisher aussieht, wird das eine tolle gemütliche Küche!
    Wünsche Euch noch weiterhin gutes Gelingen und danke für die schönen Bilder, trotz der vielen Arbeit!!!
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin♥

    ich bin so gespannt, wie es fertig aussieht!

    Ehrlich gesagt, kann ich fast garnicht hingucken.... ich war ja schon vom Entrümpeln meiner kleinen Kemenate so überfordert.. hilfeee!

    Gäb´s doch nur ne Zauberlampe oder ähnliches... dann würd ich hier auch noch so einiges auf den Kopf stellen ;o)

    Herz Dich lieb

    und wünsch Euch weiterhin viel Spaß!

    Ihr habt ja ein hübsches Helferlein *gg*... da gehts ja fast von selbst *kicher*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welches Helferlein meinstn du? Das Braune oder das Orangeweiße??? ;o)
      Ich bin schon ganz aufgeregt. Freu mich irre auf die neue Küche!!

      Löschen
  3. Liebe Karin,

    das sind echte Fortschritte auf dem Weg zur neuen Küche. Meine Bewunderung. Ich denke, dass dort, wo ihr jetzt das alte Fenster habt, mal eine Durchreiche gewesen sein könnte.

    Meine Eltern haben sich übrigens beim Hausbau ein solche von der Küche zum (nur zu den Feiertagen genutzten) Esszimmer eingebaut (mit "Klappe"). Das ist wirklich praktisch, zumal sie eine Tiefe hat, wo auch diverses Geschirr abgestellt werden kann.

    Sehe ich da einen rosafarbenen Anstrich?

    Weiterhin gutes Gelingen und allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an die Durchreiche dachten wir auch - aber dafür war das Loch einfach viel zu weit unten. Irgendwie merkwürdig.

      Und JA - es ist ROSA !!! Und weißt du was? "Herr Brodersbydchen" findet das total klasse! :o))

      Löschen
  4. Hej Karin, das sieht ja sehr vielversprechend aus. Fliesen werden eh total überschätzt;-)) Ich freu mich schon auf die nächsten Bilder, hab es fein, liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  5. hallo karin,

    nun hab ich es endlich mal zu dir, in deine küche geschafft :)) ja, super fortschritte habt ihr schon gemacht. weißt du, was auch toll gewesen wäre? wenn du zwei dieser alten fenster gehabt hättest und ihr das loch komplett hättet öffnen können, für ein zweiflügeliges altes fenster sozusagen :)
    schaut alles schon super aus, na und die holzverkleidung liebe ich ja sowieso!

    kommt weiter so gut voran, wünscht dir
    die dana :o)

    AntwortenLöschen