Mittwoch, 24. April 2013

Kunterbunt...

...ist es geworden,
das eingestrickte und behäkelte, alte Fahrrad.
Ich freue mich wie verrückt, dass ich es geschafft habe!
Einige Wochen habe ich immer wieder auf der Erde gehockt
um das alte Schätzchen einzupacken.
Am schlimmsten waren die Speichen... das ging verdammt in den Rücken.

Aber nun ist es fertig!
Haben es gestern Abend noch auf den Fahrradständer unserer "Rosy" gepackt
und rüber nach Kappeln zu Melanie´s neuem Laden gebracht.
Dort wird es einen Platz davor bekommen
und sicher so einige Blicke auf sich ziehen und "Wollsüchtige" anlocken.
Mal schauen... :o)

Aber jetzt genug geredet - es folgt KUNTERBUNTES!


 ***
 ***
***
 ***
***
 ***
***
***
 ***
 
Wie gut, dass wir ein kleines Fotostudio im Haus haben.
Denn so vor dem weißen Hintergrund sieht man alle Farben so richtig klasse.

Draußen im Garten und noch nicht ganz fertig...



Auch knuffig, oder?!
Ich bin jedenfalls ganz verliebt.
Hätte ja gerne auch eines für meinen Garten...
Aber ob ich noch mal diesen Ehrgeiz aufbringe, weiß ich noch nicht.

Ich wünsch euch einen wunderschönen Mittwoch!
Hier scheint die Sonne!!! :o)))

Alles Liebe!
Karin

Kommentare:

  1. Hallo Karin,
    das ist ja supertoll geworden und ich weiß was für eine Arbeit das ist. Ich habe mal bei einer Bank für das Frauenwerk mitgeholfen. Die stand dann auch mal bei mir vor dem Laden.
    Wenn das nicht die Kunden anlockt, dann weiß ich auch nicht was noch.
    Das Ihr umgezogen seid, habe ich neulich vom Vertreter gehört. Damit seid Ihr ja jetzt mitten in der Stadt. Toll.
    LG und einen sonnigen Tag wünscht Dir
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann war wohl Herr Mooshage bei dir. Du verkaufst ja auch Zitron, öder?
      Ja, es ist ein Magnet...habe ich heute Vormittag schon gemerkt. So ein buntes Etwas fällt auf! :o)

      Löschen
  2. Das ist ja der Knaller! Siehr superwitzig aus und Blicke, die wird es bekommen. Wenn da mal nicht alles in den Laden stürmt! So eine Frickelsarbeit wäre bichts für meine Nerven gewesen...puh Hut ab vor Dir! GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Simone, es ist sogar beruhigend. Jedenfalls für mich. Seitdem ich im Wolleladen arbeite, habe ich gelernt, geduldig zu sein... ;o)

      Löschen
  3. Kaarin!!! Das ist ja wundervoll!!!

    Oh, was für eine Arbeit ;o) Ich hätt ja nie und nimmer den Nerv ;o)

    Ganz liebe Grüße

    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuch es mal, Ursel! Du wirst sehen, wieviel Spaß das bringt. Mit jedem bestrickten Teil wird dein Grinsen breiter, ehrlich!

      Löschen
  4. WOW, das ist ja ein Haufen Arbeit, aber es hat sich absolut gelohnt!

    VG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es! Ich selber freue mich wohl am meisten drüber. :o)

      Löschen
  5. Ein herrliches Aushängeschild für einen sicherlich bezaubernden Laden. Ich hoffe, wir werden ein paar Eindrücke in einem Post bekommen.? Laßt auf jeden Fall die Luft aus den Reifen. Manche Leute kommen sonst auf ganz dumme Gedanken. Und das wäre einfach zu schade für die ganze Arbeit.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, haben noch extra einen neuen Schlauch gekauft. Es ist angekettet und wird abends mit rein genommen. Und wenn es erstmal ne Weile dort gestanden hat, weiß auch ein jeder, wo es hin gehört. Das fällt auf, wenn es plötzlich woanders steht.

      Löschen
  6. Oh das ist ein absoluter hammermäsiger Knaller liebe Grüsse renata

    AntwortenLöschen
  7. Karin, das ist der Knaller! Und ich kann es mir sehr gut vor dem neuen Laden vorstellen, den ja leider nur vom Blog her kenne. Vielleicht schaffe ich es ja auch mal da nach oben zu Euch... ;o)
    Ganz liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach mal einen Ausflug an die Schlei! Findest bestimmt was Nettes im Laden... Ansonsten gehen wir ein Eis essen! ;o)

      Löschen
  8. Liebe Karin,
    das ist ja unglaublich!!!! Was für ein toller, bunter Blickfang.
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deinen lieben Kommentar
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Gerne! Diese Sorgen und Probleme begleiten einen ja leider viel zu oft. Ich habe so einiges draus gelernt.
    Schön, dass dir das kunterbunte Rad gefällt. :o)

    AntwortenLöschen
  10. Karin, das hast du toll gemacht! Was für eine Ausdauer, die sich aber schon gelohnt hat. Das wird ein toller Hingucker sein.
    Dass du es nun gar nicht zu Hause haben wirst ist natürlich bedauerlich, dafür wirst du aber sicher ganz viel Lob von all den Kundinnen von dem Wollladen erhalten.

    GlG Rosinchen

    AntwortenLöschen
  11. Ich sehe es ja, wenn ich an der Arbeit bin...

    AntwortenLöschen
  12. Das Fahrrad ist der absolute Hammer. So genial, da fehlen mir fast die Worte dafür. Wahnsinn♥♥♥
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön ist das Rad geworden. Ich wollte mir ursprünglich ein altes Rad für den Vorgarten bunt bemalen. Aber nun werde ich es auch bestricken. Das wird wahrscheinlich unglaublich lange dauern, also peu à peu. Aber so schön wie Deins wird es ganz sicher nicht werden. Dein/Mellis Rad ist wirklich DER Blickfang schlechthin!

    AntwortenLöschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen