Freitag, 24. Mai 2013

Kurzes Intermezzo...

Ja, nur für kurze Zeit hing die schöne *Irland-Tunika* im Schaufenster,
dann wechselte sie auch schon den Besitzer.
Aber nicht an eine Kundin im Laden,
sondern an eine liebe Bloggerin... ;o)
Sie las meinen letzten Eintrag und verliebte sich spontan!
So wanderte das Strickstück dann wieder mit zu mir nach Hause, wurde nett verpackt und ging auf Reisen nach Thüringen. :o)
 Liebe Katrin, ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinem neuen Kleidungsstück!

Und genau so schnell wechselte auch eine schicke Häkelmütze die Besitzerin...



Eine neue Farbe der Degradé Sun von Katia musste ausprobiert werden.
Klar, sind doch gerade voll meine Farben...!
Und so entstand ein Häkelmützchen mal wieder im 20er-Jahre-Stil und schmückte dann aber nur für kurze Zeit den kahlen Kopf einer Püppi im Laden.



Eine Kundin kam rein, sah die Mütze, probierte sie auf und meinte, sie hätte noch nie eine Mütze besessen, die auf Anhieb so perfekt passte. Also musste sie mit... und Püppi war wieder "oben ohne". ;o) Aber keine Angst, ich hatte noch Ersatz...!
Es gab keine Anleitung hierfür. Habe sie einfach so "pi mal Daumen" gehäkelt.

***

Aber auch noch etwas anderes wurde fertig...
ein *Half Granny Square Tuch*,
gehäkelt aus Melanie´s Unikat-Schatztruhe in der Farbkombi
*Bauerngarten*
4 fädig, 900 Meter. Mit `ner 4er Nadel gehäkelt.
Beim nächsten Tuch werde ich mal `ne 4,5er wählen.


***
 
Mal sehen, wie lange diese Handarbeit im Laden hängt, bevor sie eine andere Schulter schmückt. ;o)

***

Und noch ein Mützchen ist in Windeseile entstanden.
Melanie wollte ein ROTES FENSTER... also brauchten wir eine rote Kopfbedeckung.



Tadaaa... sieht doch gut aus, oder?
Habe diese Art einer Häkelmütze (allerdings für Babys) mal bei Gisa im Blog gesehen. Geht echt fix und lässt sich für alle Größen variieren.

***

Über Pfingsten (von Freitag bis Montag) sind wir übrigens mit der ROSY nach Dänkemark gefahren. Ein Traum, kann ich euch nur sagen! Das Wetter war super - ganz im Gegensatz zu hier in good old Germany... Zwischen Ringköbingfjord und Limfjord direkt am Strand standen wir und konnten tatsächlich am Samstag und Sonntag 25-27° genießen!!! Blauer Himmel, Sonne pur, ein bisschen Wind, das Rauschen der Nordseewellen vor und das Tirilieren der Feldlerchen hinter uns, Zeitschriften und Wolle... was will man mehr???!!!
Gut gebräunt und wirklich richtig erholt sind wir am Montag Abend zurück gewesen.
So konnte ich am Dienstag auch gut gelaunt meine drei Tage Vollzeit im Laden antreten.
(Aber das hätte ich auch ohne Dänemark-Genuss gemacht!)

Habe mich während der Arbeit übrigens total gefreut, als eine Kundin mich erkannte. Sie hatte mein bestricktes Fahrrad im Blog gesehen und macht zur Zeit Urlaub hier an der Ostsee und wollte unbedingt mal in unseren Laden kommen. :o)
Ich finde das schön, wenn man sich zu erkennen gibt, falls man sich mal über den Weg läuft. Denn oftmals weiß man ja nicht, dass man sich aus der Bloggerwelt kennt...
Umso netter ist es, wenn derjenige, der weiß, wen er vor sich hat, "sich outet". ;o))

***

Heute habe ich frei und werde mich jetzt mal in den Garten begeben...
der wächst mir nämlich momentan über den Kopf! (was eigentlich nicht schwer ist bei meiner Größe... ;o))

Also macht´s gut und genießt das Wochenende!!!

Herzlichst, eure Karin
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Karin,
    vielen Dank für deinen netten Kommentar.
    Die Henkel von meiner Häkeltasche habe ich fertig gekauft.
    Ich habe ein bisschen in deinem tollen Blog gestöbert , du machst ja traumhafte Strick und Häkelsachen.Dein buntes fahrrad ist ja der Oberknaller !!!!
    Ich habe bisher nur unseren Schauckelbaum etwas behäkelt, aber ein ganzes Fahrrad, echt Wahnsinn !Wie lange hast du denn daran gesessen ?
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende,
    Kersti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin, ja absolutes Lieblingsteil, bin so glücklich. Habe es auch gleich gepostet. Die Häkelmütze im 20iger style ist auch sehr süß geworden. So etwas mag ich auch sehr gerne. Du bist ja wirklich eine kleine Meisterin im Handarbeiten. So schöne Dinge machst du. Schön, dass ich dich gefunden haben.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    dann möchte ich mich doch auch einfach mal "outen". *Lach* Über Pfingsten waren mein Mann und ich ein paar Tage auf Fehmarn und ich konnte ihn zu einem Ausflug nach Kappeln überreden. Das Geschäft ist ein Traum. Schade, dass wir nur so wenig Zeit hatten und das Wetter so schlecht war. Aber im Juli komme ich mit mehr Zeit und hoffentlich besserem Wetter wieder. Den Tag am Meer habe ich in der Rekordzeit von 4 Tagen zu einem Granny-Square-Tuch verhäkelt und heute wärmt das Tuch meine Schultern im Büro.
    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche, Kirsten

    AntwortenLöschen