Montag, 17. Juni 2013

Offener Garten

Es war wieder soweit.
Samstag und Sonntag hieß es hier und dort
*Tag des offenen Gartens*.
Und wie im letzten Jahr sind wir auch gestern wieder los gezogen
und haben uns begeistern lassen!
Einen einzigen Garten haben wir uns angesehen.
Zu mehr reichte die Zeit nicht aus...!
Aber dieser Garten war ein riesiges Paradies.
10.000 qm verzaubert mit Staudenbeeten, lauschigen Eckchen,
Badeteich und Badehaus, mehrere andere Teiche groß und klein einfach nur zum Schauen, Bächlein hier und da mit kleinen Wasserfällen, Gartenhäuser und Gartenlauben sowie ein großes Gewächsthaus, Rasenflächen, Kinderspielecke, Laubengänge - und zu guter Letzt auch noch ein Nutzgarten mit Obst, Gemüse und Kräutern.

Leute, uns blieb echt die Spucke weg.
Heute Morgen beim Frühstück haben wir gleich wieder in den Erinnerungen geschwelgt.

Jetzt habe ich "einige" Fotos für euch...
...ihr dürft euch freuen - aber es braucht auch ein wenig Zeit. ;o)
Und los geht´s...


***
***
 ***
***
***
 ***
***
 ***
 ***
 ***
***
 ***
***
 ***
 ***
 ***


PAUSE... am Badeteich.
Auf seeehr bequemen Stühlen, eigentlich schon Sessel.

Na, könnt ihr noch?
Ich weiß gar nicht, ob ich so viele Fotos laden kann...!
Aber ich versuche es einfach.
Weiter geht´s...


 ***
***
  ***
 ***
 ***
***

Ja, hier wachsen sogar Zitronen und Kiwis in Schleswig-Holstein!!

 ***
***
 ***
 ***
***
***
***
 ***
 ***

Ist das nicht ein Traum???!!!
Und das ist nur die Hälfte der Fotos, die ich gemacht habe...
Allein für´s Gießen der vielen Kübelpflanzen im Sommer braucht die Frau des Hauses und Gartenliebhaberin schon 1-2 Stunden täglich!!
Wie kann man das alleine schaffen? Also ich meine die komplette Gartenpflege überhaupt.
Vor so viel Enthusiasmus ziehe ich meinen Hut!!
Und ich stöhne schon bei meinem kleinen Hausgärtchen... (hin und wieder).

Falls ihr mehr über dieses herrliche Anwesen und ihre Besitzer wissen möchtet,
so findet ihr das auch im Netz.

***

Bei mir zu Hause auf dem Küchentisch steht heute dieser Feldblumenstrauß. :o)


Wenn ich mit Joy unterwegs bin, bringe ich mir gerne so bunte Sträuße mit.
Und momentan blühen ja wieder hier und da am Feldrand Kamille, Mohn und Kornblumen.
Sooo schööön!!

Dann habe ich da noch eine Frage - vielleicht kann mir jemand von euch helfen.
Eigentlich kann ich ja die Altdeutsche Schrift lesen... aber dieses Wort hier kann ich einfach nicht entschlüsseln. Und ihr? 




So, nun ist es aber genug für heute!
Ist ja ein ganzes Buch geworden... ;o)

Wünsche allen einen guten Wochenstart und gutes Gelingen bei dem, was ihr so vor habt.
Und wundert euch nicht - heute spinnt mein Rechner ein wenig.
Wahrscheinlich war es doch zuviel für ihn... die Sternchen zwischen den Fotos sind hier und da verrutscht. Oder ist das nur bei mir so...??? Na ja, gibt Schlimmeres.
 

Liebe Grüße!


Karin

Kommentare:

  1. Echt der Wahnsinn dieser Garten. Ich finde ja Gärten wunderschön, habe leider weder den grünen Daumen noch (ganz ehrlich gesagt) die Lust für Gartenarbeit. Aber anschauen und darin verweilen macht mir großen Spaß :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine sehr schöne Tradition und die Bilder, die Du mitgebracht hast, zeigen wunderbare Oasen im Grünen.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  3. .... ist das ein Traum?!??!?!

    Allein das Haus... das verdient auch so einen Garten... so wollte ich das eigentlich immer haben ;O)

    Vielen Dank für den link - dann gucke ich dort gleich noch einmal...

    Die Schrift kann ich leider nicht entziffern... irgendwas mit "urg" am Ende, oder?

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube in diesem Garten hätte ich mich auch stundenlang aufhalten können! Es ist ein Traum! Und das Haus dazu! ♥

    Es könnte was mit Grunholz..... heißen....aber sicher bin ich mir da auch nicht....

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin, ich war gestern auch in einem "Offenen Garten" allerdings nur 5.000 qm, aber auch sehr schön. Da bekommt man sofort Lust in seinem eigenen was zu tun.

    Bin dann mal im Garten.

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ein wunderschöner Garten & das Haus erst...! Wirklich Hut ab vor Menschen ,die soviel Zeit & Liebe in Ihren Garten stecken. Ohne Worte.
    Und wenn ich mir meinen *Mini-Garten* dann so anschaue .
    Liebe Grüße & vielen lieben Dank für die schönen Fotos
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  7. Ungalublich, dieses Anwesen, was für ein Geschick für Farbne, Formen, Gestaltung... diese Bronzefigur am Teich , herrlich! danke fürs zeigen! was das Wort angeht, so denke ich, dass da zwei Schriftarten gemixt wurden, der erst Buchstabe sieht aus wie ein schreibschrift G, nicht wie Sütterlin, schwierig, aber ich mag ja auch so kniffelige Sachen. Ist es eine Bildunterschrift oder die Signatur des Künstlers? liebe Grüße, von der JULE

    AntwortenLöschen
  8. liebe Karin, solche Bilder schaue ich liebend gern an, sind sie doch alle so traumhaft und man entdeckt noch die eine oder andere Idee!
    Tja, manche Gärten sind schon eine Wucht, mir reicht das Gießen auch bei der Hitze, bin locker auch eine bis anderthalb Stunden dran... ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  9. ein wunderschöner Garten... Deine Fotos sind auch toll geworden, die könnte man in jeder Gartenzeitung drucken.

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen