Freitag, 22. November 2013

Lang und breit...


Wie versprochen wird es heute weder
drei-eckig, noch rund - es wird lang und breit.

Wie bisher unschwer zu erkennen war, 
arbeite ich ja sehr viel mit den Farbverlaufsgarnen
von 100Farbspiele.
Das sind gefachte Garne in 3- bis 6-fädig.

Letztlich kam mir dann so eine Idee.
Ich nahm ein Knäuel in der Farbe *Stone*
(verläuft von hellgrau bis anthrazit)
in 4-fädig, 750 m Lauflänge.
Dieses kombinierte ich mit einer hauchzarten Kuschelwolle...
...100% feinstes Mohair Garn...
- die Extraklasse von Zitron -
und das Ergebnis ist der Hammer!



Schon während des Strickens war ich total hin und weg.


Was aber für mich auch eine ganz besondere Herausforderung war...
...ich hatte bis dato noch nie ein Ajour-Muster gestrickt.
Immer nur "stinknormal".
Aber es kitzelte mir in den Fingern.
Das kann doch nicht so schwer sein, sagte ich mir
und entwickelte einen Ehrgeiz,
den ich beim Handarbeiten wirklich erst habe,
seit ich bei Melanie arbeite. :o)


Ja, das gute Stück wuchs und wuchs...


Ich sage nur:
unsere alte Kirchenbank in der Küche ist 2 Meter 14 lang...

Und dann war ich am "Ende der Fahnenstange" angekommen!
Juhuuuu!!!


Könnt ihr erkennen, wie super weich und federleicht der Schal ist?
So ein Riesending - hier ganz klein zusammen gekuschelt.
195 x 50 cm!

Hier mal schön an einer Püppi drapiert
und mit einer edlen Perlmuttnadel zusammen gehalten.


Ich bin sooo stolz und überglücklich, dass ich durchgehalten
und den Schal zu Ende gestrickt habe.
Früher hätte ich das Teil schon längst in die Ecke gelegt... ;o)

Wahrscheinlich wollen jetzt viele wissen,
ob es eine Anleitung hierfür gibt.
Ja, na klar.
So ohne Anleitung hätte ich das doch nie hin gekriegt.

Schaut mal hier...


In der Zeitschrift *Mein schönes Landhaus*
(die noch bis zum 3.12. gültig ist, denn am 4.12. gibt es die neue)
war ein Artikel von der Pelzkünstlerin Catrin Porsiel
samt Anleitung für den Schal *Ostseewellen*.
Auch zu finden unter www.verlockend.eu


 ***


Mir geht es übrigens wieder besser!
Gleich hat meine Enkelin einen ganz wichtigen Termin...
sie nimmt am "Plattdütschen Lesewettbewerb" in der Schule teil.
Drückt ihr mal die Daumen!!
Ich warte dann mal auf den Anruf, wie es gelaufen ist,
während ich mich mal ein bisschen um den Haushalt kümmere... :o(

 

Kommentare:

  1. .....schön....schön.....sooo schön....will ich auch! ♥ Die Anleitung habe ich schon mal gespeichert.... jetzt brauch ich nur noch Wolle.....;o)
    Du hast mich angesteckt.....aber nicht mit deiner Grippe! Sondern....mit dem wunderschönen Schal! Ein Traum!
    GlG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....ja, und die Daumen drück ich na klar auch... ;o)

      Löschen
  2. oh du Fleißige, das Muster ist ja traumhaft. Damit kannst du dich einwickeln wie eine Prinzessin, wunderschön!! Liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Schön!
    Da hatten wir wohl den gleichen Gedanken mit dem Mohair und Lacemuster stricken. :)
    Deins ist ziemlich ähnlich, wie meins. Bei mir wird es noch ein Weilchen dauern, du kannst deinen Kuschelschal schon tragen.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Ein wundervoller Schal und ein wundervoller Blog! Da guck ich doch mal öfter vorbei! Liebe Grüße und danke für dein Lob meiner Verarbeitung deiner Zuckerschnute!
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Der ist ganz wunderschön geworden. Ich glaube ich muss morgen in den Zeitungsladen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Der Schal ist wunderschön !

    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört

    AntwortenLöschen
  7. Hi!
    Habe gerade eine Mail von 100Farbspiele bekommen, dass meine Wolle auf dem Weg ist ! Ich freu mich schon...!!! Welche Nadelstärke haben Sie für Ihren Schal genommen?
    Viele Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mich recht entsinne, habe ich 5er Nadeln genommen.

      Löschen
  8. Danke schön!
    Ihr Blog gefällt mir echt gut und ich schaue gerne nach, was es hier Neues gibt.....
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen