Montag, 28. Januar 2013

vorher - nachher...

Ich hatte mal wieder Lust zum Waschfilzen.
Immer wieder eine Überraschung,
was denn dann wohl aus der Waschmaschine kommt.

Eine ganz tolle Filzwolle aus Norwegen
*Fritidsgarn*
mit einer 8er Nadel verhäkelt.

"Oh... wird das eine Mütze?"
"Nö - eigentlich nicht..."



Aber gar nicht so schlecht, wenn frau mal wieder einen "bad hair day" hat. ;o)
Nee, also ab damit in die Waschmaschine...
...zuerst bei 40° - da war ich aber noch nicht ganz zufrieden.
Also noch mal bei 60°. SUPER!
Genau so hatte ich mir das vorgestellt. :o)

 ***

Ein wirklich schönes... ja, was denn eigentlich?
Ist es nun ein Korb oder eine Schüssel?
Egal.
Auf jeden Fall macht es sich gut dort auf der Fensterbank.
Und man kann kleine Wollknäuele rein legen oder was auch immer.
Mir gefällt´s!

Die Tunika wächst... und nebenher entsteht noch gerade schnell eine Weste
für meine Mama zum Geburtstag.
Bilder gibt´s dann, wenn sie fertig ist. Also vielleicht übermorgen oder so.


Lasst es euch gut gehen und seid alle ganz lieb gegrüßt
von der Karin.

Dienstag, 22. Januar 2013

Durch´s Schlüsselloch...

...erlaube ich euch heute mal einen kleinen Blick
auf mein neues, etwas größeres Strickwerk.
Ich weiß, man schaut nicht durch´s Schlüsselloch,
aber hier gibt´s ja nix Verbotenes. :o)
 




 Dies wird eine neue Tunika für mich.
Ja - mal endlich wieder was für mich...! :o)

Ich liebe diese Farbkombi namens "Irland" von 100Farbspiele.
Hieß früher "Reise nach Irland", jetzt nur noch "Irland".
Reicht ja auch. Weiß ja jeder, was gemeint ist, oder?

So mag ich das Stricken sehr gerne!
Einfach nur rundherum immer rechte Maschen.
Ab und zu mal einen Umschlag und schon geht´s weiter.
Herrlich.
Wenn das Teil lang genug ist, um es auf einem Bügel zu präsentieren,
gibt es ein weiteres Foto. ;o)

 Lasst es euch gut gehen, bis bald!

Karin

Montag, 21. Januar 2013

Januar-Schnee...

Der Winter hat uns noch voll im Griff,
wie hier unschwer zu erkennen ist.




Nein, nicht überall liegt der Schnee so hoch.
Hier ist das freie Feld (rechts) höher als die Straße.
Und bei unserem kräftigen Ostwind wird die "Lücke" einfach aufgefüllt
und nix geht mehr. 
Wäre die Schneefräse nicht, "müssten" wir heute zu Hause bleiben,
denn so sieht es in alle Richtungen aus. 

Dort hinten zieht übrigens gerade ein Traktor den Schneeräumer raus.
Und dahinter arbeitet die Schneefräse.
Ja, manchmal ist richtig was los in unserem kleinen, beschaulichen Dörfchen! ;o)

Wie gut, dass ich Mützen gehäkelt habe... brrrr....
Genießt den Winter und habt einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße!
Karin

Sonntag, 20. Januar 2013

Hier gibt´s was auf die Ohren...

Der Winter ist noch lange nicht vorbei...
...und darum habe ich an den letzten beiden Abenden mal noch
drei Mützen gehäkelt.
Fast die gesamte Nation häkelt diese Mützen, ich weiß.
Aber da das recht schnell geht und sie gebraucht werden,
habe ich dann halt auch mal zur Häkelnadel gegriffen 
und halbe Stäbchen in Runden fabriziert. :o)




Sehen doch gut aus, oder?!
Zwei kurze und eine long beanie oder boshi oder was auch immer.
Pi mal Daumen und passt schon.
Die beiden dunkleren sind mit Nadelstärke 10 gemacht und die helle mit 9.
Da schafft man was weg!

So, und nun geht´s wieder vor den Ofen.
Natürlich mit Strickzeug! ;o)

Das war´s für heute.

LG, Karin

Donnerstag, 17. Januar 2013

Damals in der Küche...

Wie unschwer zu erkennen ist, sind Küchenbilder sehr beliebt. Immer wieder sehe ich sie hier bei vielen von euch. Und gerade die Einrichtung der Küche im "alten Stil" ist wieder voll im Trend.

Nicht ganz so shabby aber original sind diese Fotos aus der Küche meiner Mama von 1960.
Ich bin immer wieder ganz begeistert, wenn ich diese alten Bilder anschaue. Der alte Herd und der Kohleofen, die beide zum Kochen genutzt wurden. Dann der alte Küchenschrank, die typischen Gardinen von damals und - ebenfalls ganz typisch, wie ich finde - der Vogelkäfig mit dem Wellensittich auf dem Schrank. :o)
Und dann noch meine Mama mit der bunten Schürze. Heute steht sie mit ihren knapp 82 Jahren immer noch am Herd und zaubert alles, was man sich wünscht. Sie backt Torten bis zum Abwinken und versorgt alle mit einem umfangreichen Menue, wenn Besuch anrückt. Ich bewundere sie dafür sehr, denn ich weiß nicht, ob ich das in dem Alter auch noch tun würde...



Ja, damals nutzte Frau noch die Kaffeekanne vom guten Sonntags-Service (natürlich mit Goldrand).




Unglaublich... hier ist die Mama gerade mal 29 Jahre jung... genau so alt wie meine Tochter jetzt...

Ich wünsch euch einen herrlichen Tag! Mir geht es heute richtig gut, konnte mal ausschlafen.
Bis demnächst, dann kommen noch mal alte Fotos...

Liebe Grüße aus dem Brodersbydchen!
Karin
 

Mittwoch, 16. Januar 2013

hairlich...! ;o)

Huhu, Mädels...!
Dies hier ist zwar nix für uns - aber trotzdem sehenswert. 
Ich mag es ja, wenn Leute eine tolle Idee haben, den Mut, sie umzusetzen - gerade, weil nicht so alltäglich - und wenn es dann noch funktioniert. Klasse! 



 Foto ausgeliehen vom "FördeFräulein"


Ein Friseur, der den Kunden auch noch ein Ständchen bringt, mit Gitarre und echt guter Stimme!
Leider frisiert er nur die Jungs. Aber wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann mal ein Pendant für uns Mädels. 
Schaut mal hier...  klick
Dort wird darüber berichtet... und der junge Mann auf dem Stuhl ist mir nicht ganz unbekannt... ;o)
Und auch im www findet ihr so das eine oder andere kleine video... da sitz o.g. junger Mann in der Warteschleife mit nem Mützchen und nem Kaffee... klick
Echt mutig, die Jungs. Aber sie leben den Rock´n Roll...!
Ich brauche gar nicht die Frisur der 50er, mir würde es schon reichen, wenn ich die "lockeren" Beinchen hätte, um den Rock´n Roll zu tanzen...

Und ich muss jetzt mal zur Arbeit ;o) 
Bis bald und liebe Grüße!

Karin

Montag, 14. Januar 2013

WASSERSPIELE...


Ja, so heißt die Farbe dieses herrlichen Josefinen-Tuchs, das gestern Abend fertig wurde.



Sind das nicht tolle Blautöne?! Ich bin ganz begeistert!! Dieser Farbverlauf der Unikate von 100Farbspiele fasziniert mich immer wieder...!

So, und jetzt breite ich das Tuch mal aus... aber ich zeige erst nur einen Ausschnitt. ;o)


...und dann die volle Größe! Wahnsinn, oder?! 



Das ist ein Geburtstagsgeschenk für meine Tante. Oh... sie wird sich so richtig schön darin einkuscheln können. Und freuen wird sie sich mit Sicherheit auch, weil sie nämlich überhaupt nicht damit rechnet. :o)


 

Macht sich eigentlich auch gut auf dem alten "Landarzt"-Sofa. Aber nee, dafür ist es viel zu schade.
Habe übrigens ein 450-Gramm-Knäuel verbraucht. Alles an einem Stück... klasse, oder?!
Nun wird es dann schön verpackt und im Februar nehme ich es dann mit ins Weserbergland.

Ich habe ja meistens ein großes Projekt in Arbeit und nebenher werden immer mal kleine Dinge gestrickt oder gehäkelt. Das letzte Kleine dazwischen war ja der Pucksack. Nun gibt es die wunderschönen Handstulpen von Katja (eine ist schon fertig). Und mein nächstes größeres Teil wird wieder eine Tunika für mich. Endlich...! :o)) Hab das Garn schon so lange hier liegen und es schaut mich immer an. Bin schon ganz unruhig. Es ist wieder ein Farbverlaufsgarn von Melanie. Diesmal die Farbe "Irland". Mal sehen, wie lange ich dafür brauche...
Die Stulpen zeige ich, wenn beide fertig sind. 

Kommt gut in die neue Woche. Hier ist der Winter seit dem Wochenende zurück gekehrt... so, wie es im Januar eigentlich sein sollte! :o)

Liebe Grüße aus dem Brodersbydchen!
Karin
 

Samstag, 5. Januar 2013

Gemütlich...

Dies ist ein Suchbild... 


 ...hier hat es sich nämlich unsere Ronja gemütlich gemacht.
Ich habe gestern Kartons entsorgen wollen und stellte sie erstmal im Flur ab. 
Einen kurzen Moment später lag schon die Katze in einem dieser Kartons. Kann ich mir gut vorstellen, wie schön warm das in so einem Pappbehälter ist, der auch noch auf der Fußbodenheizung steht... ;o)



Darum habe ich ihr das neu auserkorene Bettchen auch erstmal stehen lassen. Und siehe da, sie nutzt es heute immer noch (bzw. schon wieder). Warum kauft Frau eigentlich einen Korb und legt ein Kissen hinein??? Dieses ganze Zubehör für Haustiere wird auch völlig überbewertet. So ein Karton ist warm und Katze fühlt sich geborgen darin. Eine Marktlücke... ;o)

Wünsch euch allen einen guten Start ins neue Jahr - 2013 wird gut, ich spüre das!
Habt einen schönen Abend.

Karin