Montag, 27. Mai 2013

Ein Knallfrosch wächst... und noch mehr...

Die Hände wollen einfach nicht still stehen... nee, sie können nicht ruhig in meinem Schoß liegen bleiben. Nirgends. Tagsüber nicht, denn da bin ich als Hausfrau, Gärtnerin, Mutter, Oma, Hundesitterin und auch im Laden in Aktion. Und abends geht das schon gleich GAR NICHT... einfach nur auf dem Sofa sitzen und fernsehen - nee, nix für mich. Ich muss nebenher noch was Produktives machen.

Und so entstehen immer wieder neue Strick- und Häkelarbeiten...
Am Wochenende begann ein *Knallfrosch* zu wachsen.
Nicht im Farbverlauf sondern mit Basics.




Seit mindestens einem Jahr steht hier schon ein Buch im Regal mit den herrlichsten Granny-Anleitungen. Bisher habe ich mich da noch nicht dran begeben, weil immer was anderes vorrangig war. Aber das ist jetzt egal. Es wird "nebenher laufen", das Projekt *Granny-Decke*
Wie groß sie letztendlich werden wird, weiß ich noch nicht.
Es sollen viele unifarbene patches werden aber auch mehrfarbige.
Und da mir der *Knallfrosch* von 100Farbspiele im Moment fast täglich ins Auge springt, muss er unbedingt mit verarbeitet werden! :o))
Das fertige Stück werde ich sicher erst im nächsten Jahr präsentieren können, aber ich werde euch immer wieder mal zeigen, wie der Stapel wächst... (ich hoffe doch!)


***

Und es wächst noch etwas... auch seit dem Wochenende.




Ein Träumchen von Häkeltuch. Es nennt sich *Cally* und gehört zu den zauberhaften Creationen von Mrs. Postcard Kirsten. Wer Tücher liebt, wird sie kennen.
Hätte nie gedacht, dass ich mich mal so intensiv mit dem Handarbeiten auseinandersetzen werde... Aber da ist wohl definitiv Melanie für verantwortlich. Hätte sie mich nicht in ihr Team geholt, würde ich wahrscheinlich öfter an der Staffelei stehen... Ich glaube, mein Tag braucht mehr Stunden!

Und "Butterfly"-Cally wächst...




...genau wie *Josefine* im Farbverlauf "Lagune".




Sie muss bis Mitte Juli fertig werden, denn dann wird sie hübsch verpackt und überrascht eine meiner Tanten zum Geburtstag. :o) Sind genau ihre Farben!

Ihr seht, bei mir wird es nicht langweilig.
Das eine ist noch nicht fertig, und schon habe ich mindestens drei weitere Projekte im Kopf. Aber das hält sicher jung... oder?

***

Jetzt möchte ich noch meine drei neuen Leserinnen herzlich Willkommen heißen!
Freue mich, dass ihr mich gefunden und mir schon so nette Zeilen geschrieben habt!

***

Nun ist aber Schluss, schließlich ist heute Montag - mein Hausfrauentag!
Heute mal Innendienst, da das Wetter nicht wirklich in den Garten einlädt.
Aber ich zeige euch noch schnell ein paar Impressionen davon...



Auf den bunten Stühlen sitzen wir gerne morgens mit dem ersten Pott Kaffee...


Der Flieder wurde im Herbst ordentlich zurück geschnitten.
Aber er gibt alles...!!!


Und die Montana Rubens erfreut mich auch in jedem Frühjahr.
In diesem Jahr allerdings etwas später als sonst. ;o)


 Hier wohnen die Frösche. Ehrlich!
Man sieht es nicht - aber darunter ist ein Teich. 


Und ein anderer Frosch sowie die Gans, die wohnen momentan hier...


Ja, es gibt auch einen Katzentisch im Garten!


Und stündlich warte ich auf die "Geburt" meiner Päonen-Blüten!


Ich liebe diese Jahreszeit!!!
Es duftet nach Flieder und gaaaanz intensiv nach Raps.
Gibt es etwas Betörenderes???
Okay, später dann die Rosen... ;o))

***
 
Jetzt aber wirklich...Schluss hier. Ich muss was tun...!
Seid alle ganz lieb gegrüßt und kommt gut in die neue Woche!


Eure Karin

Freitag, 24. Mai 2013

Kurzes Intermezzo...

Ja, nur für kurze Zeit hing die schöne *Irland-Tunika* im Schaufenster,
dann wechselte sie auch schon den Besitzer.
Aber nicht an eine Kundin im Laden,
sondern an eine liebe Bloggerin... ;o)
Sie las meinen letzten Eintrag und verliebte sich spontan!
So wanderte das Strickstück dann wieder mit zu mir nach Hause, wurde nett verpackt und ging auf Reisen nach Thüringen. :o)
 Liebe Katrin, ich wünsche dir ganz viel Freude mit deinem neuen Kleidungsstück!

Und genau so schnell wechselte auch eine schicke Häkelmütze die Besitzerin...



Eine neue Farbe der Degradé Sun von Katia musste ausprobiert werden.
Klar, sind doch gerade voll meine Farben...!
Und so entstand ein Häkelmützchen mal wieder im 20er-Jahre-Stil und schmückte dann aber nur für kurze Zeit den kahlen Kopf einer Püppi im Laden.



Eine Kundin kam rein, sah die Mütze, probierte sie auf und meinte, sie hätte noch nie eine Mütze besessen, die auf Anhieb so perfekt passte. Also musste sie mit... und Püppi war wieder "oben ohne". ;o) Aber keine Angst, ich hatte noch Ersatz...!
Es gab keine Anleitung hierfür. Habe sie einfach so "pi mal Daumen" gehäkelt.

***

Aber auch noch etwas anderes wurde fertig...
ein *Half Granny Square Tuch*,
gehäkelt aus Melanie´s Unikat-Schatztruhe in der Farbkombi
*Bauerngarten*
4 fädig, 900 Meter. Mit `ner 4er Nadel gehäkelt.
Beim nächsten Tuch werde ich mal `ne 4,5er wählen.


***
 
Mal sehen, wie lange diese Handarbeit im Laden hängt, bevor sie eine andere Schulter schmückt. ;o)

***

Und noch ein Mützchen ist in Windeseile entstanden.
Melanie wollte ein ROTES FENSTER... also brauchten wir eine rote Kopfbedeckung.



Tadaaa... sieht doch gut aus, oder?
Habe diese Art einer Häkelmütze (allerdings für Babys) mal bei Gisa im Blog gesehen. Geht echt fix und lässt sich für alle Größen variieren.

***

Über Pfingsten (von Freitag bis Montag) sind wir übrigens mit der ROSY nach Dänkemark gefahren. Ein Traum, kann ich euch nur sagen! Das Wetter war super - ganz im Gegensatz zu hier in good old Germany... Zwischen Ringköbingfjord und Limfjord direkt am Strand standen wir und konnten tatsächlich am Samstag und Sonntag 25-27° genießen!!! Blauer Himmel, Sonne pur, ein bisschen Wind, das Rauschen der Nordseewellen vor und das Tirilieren der Feldlerchen hinter uns, Zeitschriften und Wolle... was will man mehr???!!!
Gut gebräunt und wirklich richtig erholt sind wir am Montag Abend zurück gewesen.
So konnte ich am Dienstag auch gut gelaunt meine drei Tage Vollzeit im Laden antreten.
(Aber das hätte ich auch ohne Dänemark-Genuss gemacht!)

Habe mich während der Arbeit übrigens total gefreut, als eine Kundin mich erkannte. Sie hatte mein bestricktes Fahrrad im Blog gesehen und macht zur Zeit Urlaub hier an der Ostsee und wollte unbedingt mal in unseren Laden kommen. :o)
Ich finde das schön, wenn man sich zu erkennen gibt, falls man sich mal über den Weg läuft. Denn oftmals weiß man ja nicht, dass man sich aus der Bloggerwelt kennt...
Umso netter ist es, wenn derjenige, der weiß, wen er vor sich hat, "sich outet". ;o))

***

Heute habe ich frei und werde mich jetzt mal in den Garten begeben...
der wächst mir nämlich momentan über den Kopf! (was eigentlich nicht schwer ist bei meiner Größe... ;o))

Also macht´s gut und genießt das Wochenende!!!

Herzlichst, eure Karin
 

Montag, 13. Mai 2013

IRLAND lässt grüßen...

Ich kämpfe mich durch meine unvollständigen Objekte...
Und siehe da, schon wieder ist ein UVO fertig.
Die Tunika nach der Strickvorlage *Tunika Rosengarten* von 100Farbspiele.
Allerdings habe ich sie ein wenig abgewandelt.




Die Farbe des Garnes heißt IRLAND.
Ich  liebe diese Farben - allerdings ist mir das gute Stück mal wieder ein bisschen zu groß... und somit wanderte es schnurstracks in den Laden und hängt nun als Anschauungsobjekt dort und darf auch gerne gekauft werden.
Verbrauch knapp 450 Gramm Unikat Farbverlaufsgarn 6fädig.
Ob ich es irgendwann mal schaffe, eine Tunika in MEINER Größe zu stricken???
Kann doch eigentlich gar nicht so schwer sein...

Doch momentan sind wieder andere Dinge in Arbeit.
Ein Half Granny Square Tuch aus unserem Unikat-Lace-Garn,
eine sommerliche Häkelmütze
und immer wieder mal so zwischendurch ein paar Reihen am nächsten
Josefinentuch.

Heute nur kurz und knapp, denn seit Beginn des Monats ist nun der Montag mein Hausfrauentag. Da habe ich keinen Dienst, es sei denn, ich muss Vertretung machen.
Die Bügelwäsche wartet... 

Wünsch euch allen einen geschmeidigen Wochenstart
und schicke liebe Grüße in die Runde!

Karin

Dienstag, 7. Mai 2013

Keine Rose...

...sondern ein Sommertüchlein ist es!



Es ist während unseres Kurzurlaubes entstanden.
Waren doch letzte Woche mal wieder mit der ROSY unterwegs.
Herrlich! Blauer Himmel, Sonnenschein, Ostseestrand und gute Laune.
Was will Mensch mehr?
Okay, Stricknadeln und Wolle natürlich. Zumindest für so manche Frau wichtig. ;o)
Und so entstand aus einem meiner Resteknäuelchen (100Farbspiele, Lace)
eine "Kleine Möwe" mit Rüschenrand.
Mit 3er Nadeln strickt es sich doch ganz schön lange...



Aber ich bin mit dem Ergebnis seeehr zufrieden! :o)

*

Urlaubsmäßig haben wir (mal wieder, hihi) die Ostseeküste Richtung Osten abgeklappert und Station in der Nähe von Heiligendamm, in Zingst, in Heringsdorf auf Usedom und bei unseren Freunden in Greifswald gemacht. 
Ach, war das schöööön!!!



 Ahrenshoop... da muss ich einfach immer mal an den Strand. 
Geht nicht anders. ;o)

***

Und ein Besuch im "Walfischhaus" in Born ist auch unumgänglich!
Diesmal aber nur Kaffee und Kuchen.


In Zingst angekommen, haben wir uns erstmal aufs Rad geschwungen
und ne kleine Runde gedreht.
Ist auch immer wie "nach Hause kommen...".


Und später dann in der Abendsonne einen leckeren Pott Tee...
Ach, geht mir das guuuut...!


So, Mädels, das war´s erstmal für heute.
Habe natürlich noch mehr zu berichten - aber das dann ein andermal.
Nur mal kurz am Rande... 
Kennt jemand von euch das 7. Zimmer in Hamburg?
Na, dann muss ich ja wohl gar nicht mehr viel sagen... außer
HAMMER !!!
Da waren wir nämlich am letzten Aprilwochenende. 

Okay, ich bin dann mal wieder weg.
Diesmal aber nur zur Arbeit. ;o))

Seid lieb gegrüßt und genießt den Frühling!

Karin