Donnerstag, 24. April 2014

KIKERIKI...!!!


Eigentlich wollte ich heute von der Oster-Reise mit Rosy erzählen.
Aber soeben ist mein neuer Gockel fertig geworden
und den muss ich euch unbedingt vorstellen!


Ich bin ganz verliebt in diesen stolzen Hahn!
Ach ja - das Federvieh ist doch sowieso meine geheime Leidenschaft.
Nur leider wohne ich nicht so, dass ich sie in lebendiger Form
bei mir halten könnte...
Darum gibt es sie hier im Hause Brodersbydchen nur gemalt,
aus Porzellan und Metall.
Und hier noch mal der obige "Herr" in seiner ganzen Pracht...




Entschuldigt das Label auf den Bildern.
Aber es wird so viel "stibitzt" im Netz.
Ach so - mal wieder Acryl auf Leinwand 70 x 70 cm.


***


Von der letzten Kurzreise berichte ich dann bald,
aber ein Mitbringsel zeige ich euch schon mal... ;o)






...Federvieh - was sonst?!


***


Dann habt es alle fein heute,
ich kümmere mich erstmal um den Haushalt...


Karin


Kommentare:

  1. Ein wunderschöner stolzer Hahn! Unglaublich! Wie konntest du deine Malerei nur so lange vernachlässigen?
    Ganz liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehst du jetzt, weshalb ich bei Melanie aufhören musste? Es hat mir so gefehlt...!

      Löschen
  2. Oh wow was für ein stolzer Kerl der Hahn. Sehr schön. Ich beneide dich ja schon um deine Malkünste - in meinem nächsten Leben halt *lach*
    Das bisschen Haushalt...... ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Sabine, ich male einfach aus Lust und Laune. Nicht, weil es perfekt sein muss. Ich kann beim Malen einfach so gut abschalten. Und wenn du es einfach mal versuchst... Wirst sehen, es geht!

      Löschen
  3. Dein Hahn und auch ganz besonders die Tulpe sehen einmalig schön aus. Die Farben scheinen ineinander zu verschmelzen. Noch eben beim Eier kaufen mischten einige dieser Gesellen die Damenriege auf und mein Sohn hätte am liebsten ein paar davon ins Auto geschmuggelt.
    Viele Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Danke! Ja, bei der Tulpe habe ich die Farben verschmelzen lassen. Beim Hahn hat sich das irgendwie anders ergeben. Ist manchmal so.
    Und deinen Sohn kann ich voll und ganz verstehen...! ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Moin moin liebe Karin, haben wir nicht ein Kaiserwetter- juchuuuu!
    Dein Gockel gefällt mir außerordentlich gut. Ich bin schon sehr gespannt auf Bilder vom Ausflug. Die Entenschar wäre auch meins gewesen♥ Hab ein schönes WE, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  6. Ein Prachtexemplar, dieser Hahn!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen