Donnerstag, 31. Juli 2014

Alfred Jodokus Quak...


...habe ich leider in ganz Holland nicht gesehen...
 
 
(Foto aus dem Internet von universal music.de)
 
 
Schade, dabei liebe ich ihn immer noch...!
Aber so wie er sind wir kreuz und quer durch die Niederlande gereist.
Stehen geblieben im letzten post war ich in Amsterdam. 
Gar nicht so einfach, jetzt wieder den Anschluss zu finden.
 
Folgt mir einfach weiter durch diese lebendige Stadt... :o)
 
 
Am Blumenmarkt
 
 
 
Alte Kacheln
 
 
 
Eine Litfaßsäule, die mich sofort stoppte...
 
 
 
Das könnte ich inzwischen auch gut gebrauchen... hapu !

 
 
Hmmm...wo geht´s denn jetzt zurück zum Bahnhof???
 
 
 
Joy ist geduldig !!
Sie benimmt sich so was von hervorragend, dass ich selbst überrascht bin.

 
 
Nach über vier Stunden geht es zurück zur Fähre.
Und das hier, das muss jetzt einfach sein!!!
Wer mich kennt weiß, dass ich bei Eis NIE nein sagen kann.
Also fast nie...
 
 
***
 
 
 
Gleich wird sie hoffentlich eintrudeln - ich kann nicht mehr laufen.
 
 
 
Und wieder zurück im Hochsicherheitstrakt - bei unserer Rosy.
Joy ist auch froh, wieder in ihrer Kuschelkiste zu liegen.
 
 
 
Ein aufregender Tag neigt sich dem Ende...
 
 
...und morgen verlassen wir ganz fix die Großstadt und suchen wieder Ruhe und Gemütlichkeit.
Das heißt - so ganz fix dann doch nicht, weil wir noch an einer,
ach was sag ich, an zwei oder drei riesigen Antik-Hallen vorbei fahren...
Notbremse!!!
Sorry, aber das musste jetzt noch sein.
Leider, leider kein Handy mit drin gehabt, darum einfach mal auf der HP schauen,
wer Interesse hat.
Und leider, leider, leider haben wir keinen LKW... ;o)
 
 
***
 
 
Tschüss Amsterdam!
Irgendwann komme ich noch mal wieder - ohne Hund und mit LKW. Hihi.
 
Auf nach Zeeland.
 
 
 
 
 
 
 
Im Vorfeld suche ich schon immer im Netz und im Atlas nach netten Orten und Stellplätzen.
Dann werden einige eingekreist (ja, ich kritzele auch in den Straßenkarten rum - sind ja meine) und eventuell angesteuert.
Unser heutiges Ziel (es ist der 4.7.) ist Brouwershaven.
 
 
(Foto von nl.wikipedia.org)
 
 
Ein romatischer, kleiner Ort mit einem netten Campingplatz,
auf dem wir leider nur noch einen Not-Stellplatz bekommen.
Ist ja auch nur für eine Nacht.
 
 
 
Stricken kann ich sowieso überall.
 
 
 
Vorher jedoch machen wir unsere übliche Ortsbegehung und finden es äußerst gemütlich hier.
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
Und man wird nett begrüßt und herein gebeten.
 
 
 
 
Sooo schwer ist holländisch gar nicht... ;o)
 
Ääähhh... hatte ich schon erwähnt, dass ich Eis liebe???
 
 
 
Übrigens: Notstellplatz hin oder her...
Es gefällt uns so gut, dass wir sogar noch eine zweite Nacht bleiben.
 
 
Reicht für heute.
 
Zum Wasserschaden sage ich lieber nix, sonst verschlechtert sich abrupt meine Laune.
Auf jeden Fall bin ich stinkesauer auf die Leute, die 1987 das Haus gebaut haben,
welches wir 1991 gekauft und schon so einige Mängel ausgebessert haben.
Sie haben an allen Ecken und Enden gespart...
Und dann gibt es irgendwann Folgeschäden.
Nun haben wir einen eigenen Pool im Keller - obwohl wir gar keinen Keller haben...
 
 
Zu diesem Thema lohnt sich ein eigener Bericht.
 
 
Schönen Abend noch!
Ich brauch mal nen Espresso.

 
 


Kommentare:

  1. Danke fürs mitnehmen auf eure schöne Reise. Oh ja Amsterdam welch großartige Stadt. Ich mag sie auch sehr, aber auch die beschaulichen Seiten von Holland finde ich schön, am Ijsselmeer habe ich mich bisher immer sehr wohl gefühlt. Oh je das mit eurem. Hauspool tut mir echt leid, sehr ärgerlich, vor allem wenn es aus dem Geiz der Vorbesitzer heraus entstanden ist. Ich drücke die Daumen, dass es sich schenk und ohne großen Nervenaufwand beseitigen lässt.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. liebe Karin, eine schöne Reise, so im Wohnmobil stelle ich mir das echt cool vor! auch wenn der Stellplatz nicht optimal war, ist es doch so individuell, dort zu wohnen.
    In Brouwershaven waren wir vor vielen Jahren mal mit den kindern, das gefiel mir auch so sehr!
    und ich hoffe, der Wasserschaden kann beseitigt werden das ist ja doof, aber wir haben das schon 5 Mal durchgemacht, immer an einer anderen Stelle des Hauses, so dass wir echt eine Wasser Phobie haben.. alles gute!!Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Hej Karin, so ein schöne Post♥ Ich hätte auch gerne wieder ein Wohnmobil, der Weg ist das Ziel und das ist genau mein Ding:-) Eis mag ich gar nicht- ne quatsch, mir geht es da genau wie dir;-)) Hab einen schönen Tag, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen