Freitag, 31. Januar 2014

Vorsicht Farbe!


Er ist fertig, der Häkel-Poncho.
Und obwohl es eine *Fehlfarbe* ist,
finde ich ihn sehr schön.


Ist also wirklich ein Unikat,
denn diesen Farbverlauf gibt es nur einmal.
Und der ist hier verarbeitet.

Den oberen und unteren Abschluss habe ich nach der Anleitung
von der lieben Mimi gemacht. Bei ihrem Poncho kommt es aber irgendwie
besser zur Geltung. Liegt wohl an der Garnstärke und an der Farbe.

***

Und endlich habe ich damit begonnen,
was ich schon sooo lange mal machen wollte:
eine *Josefine* aus dem Regenbogen-Verlauf.


Bin zwar noch ganz am Anfang, 
aber die Farben begeistern mich immer wieder.
Ich mag es ja gerne auch mal richtig knall-bunt!!!

Werde euch die Fortschritte immer mal zeigen.
Ansonsten packe ich mich jetzt wieder ins Bett.
Mich hat nämlich schon wieder mal ein blöder Infekt erwischt.
Alles tut weh, ein Wechsel zwischen frieren und schwitzen,
Nase läuft, Ohren sind zu und der Kopf dröhnt...
Darum heute auch nicht so ein ausführlicher Bericht.
Aber diese beiden Dinge wollte ich euch doch wenigstens kurz zeigen.

***

Bleibt gesund!
 

Donnerstag, 23. Januar 2014

Mal albern sein...


...tut gut.
Das Kind in mir stirbt nie!

***

Gestern Abend saß ich so alleine auf dem Sofa,
- natürlich strickenderweise - 
 als ich mich plötzlich von unserem Hausschweinchen Jolanthe
irgendwie beobachtet fühlte...


Sie hatte wohl Langeweile...


...oder Kuschelbedürfnis...


Schau mir in die Augen, Kleines!


Das ist das Schöne an Jolanthe:
sie ist immer da, wenn ich sie brauche!
Wenn ich mal alleine bin,
ist sie gleich zur Stelle und bringt mich zum Lachen.
Wir machen Blödsinn und ziehen Grimassen :o))


Mach mal ne Schweineschnute!


Hast du auch so ne Steckdosennase wie ich?


Und plötzlich... Knutschüberfall!!!

Ach ja, ist doch schön, dass wir uns haben. 


Meine Töchter haben auch so ein kleines Glücksschweinchen.
Ob die auch immer so viel Jux miteinander machen?
Ich muss sie mal fragen...

***

Genug für heute.
Ich friere dann mal ein bisschen weiter...
...hier ist es nämlich "schweinekalt".
Wieso heißt das eigentlich so???

Lasst es euch gut gehen!
Bald ist wieder wieder Wochenende...
...und wir warten weiter auf´s Baby...


Eure Karin

Montag, 13. Januar 2014

Allerlei...


Von vielen Dingen ein bisschen gibt es heute.
Aber zuerst möchte ich mich mal bedanken für die tolle Resonanz
auf meine *Lintilla*.
Die ist ja wohl richtig gut angekommen! :o)

***

Geht euch das auch so wie mir?
Habe kistenweise Wolle hier rum stehen und auch immer mehrere Teile in Arbeit. Und trotzdem könnte ich bald täglich was Neues beginnen, weil ich ENDLICH mal das viele Garn aufbrauchen möchte - und ständig kribbelt es mir in den Fingern! Problem ist nur, solange ich in einem Wollgeschäft arbeite, wird sich dieser Bestand wohl nicht verringern sondern eher vergrößern...
Nun ja - da das aber ein Luxusproblem ist, will ich mich auch gar nicht beschweren!

***

Erstes Allerlei:
Die Babydecke ist fertig.
Somit habe ich unserer Tochter gestern "grünes Licht" gegeben...!
Von mir aus darf Baby jetzt kommen. :o)


***

Lichtverhältnisse nicht so optimal - aber man kann sie erkennen.

***

Zweites Allerlei:

Mein Häkelponcho wächst...
 ...und so langsam sieht man auch einen Farbverlauf.


Da fällt mir gerade was ein:
Ab und zu gibt es Fragen zu meinen Handarbeiten,
die dann aber nicht mir gestellt werden, sondern per Email an meine Chefin
bei 100Farbspiele erreichen. Sie leitet das dann an mich weiter, weil sie ja nicht ständig auf dem Laufenden ist, was ich gerade poste...
Meine Email-Adresse findet ihr bei meinen Profil-Angaben.

Hier zu diesem Poncho kann ich kurz erwähnen, dass ich mir eine Anleitung von DROPS ausgedruckt habe, weiterhin ein Foto im Internet von einem ähnlichen Poncho gefunden habe und versuche nun, beides miteinander und auch noch mit diesem Garn zu kombinieren. Das ist nämlich dünner als das von DROPS.
Dieser Farbverlauf ist auch ein wirkliches Unikat,
Es war sozusagen ein Versuch, der aber nicht bestanden hat.
Eine Fehlbarbe.
Ist somit also nicht bei 100Farbspiele oder anderswo erhältlich.
Es ist 4-fädig gewickelt und hat eine Gesamtlauflänge von 1270 Metern.
Entspricht ca. 350 Gramm.
Ich arbeite mit Häkelnadel Nr. 4

***

Drittes Allerlei:

Ich habe einen Fimmel für Frösche, insbesondere Froschprinzen und -könige,
und gerne auch aus Filz oder Holz.
Mit diesem Fimmel habe ich inzwischen meinen Mann angesteckt... ;o)
Darum hat er letzte Woche auch zum Geburtstag einen *verrückten Froschprinzen* von mir bekommen. Es ist der "Hippie" da in der Mitte...


Moment...nochmal ein bisschen größer...




Vielleicht kommt er euch bekannt vor.
Er ist nämlich ein Werk von der wunderbaren Filzerin Gabi von Filzkram.
Ihre Tiere sind allesamt einfach nur ein Traum!

***

Viertes Allerlei:

Schon Ende November habe ich mir DIESEN tollen, alten Klavierhocker gekauft.


Ich fand ihn in einem Einrichtungs- und Deko-Geschäft hier in Kappeln,
das leider zum Ende des Jahres seine Türen geschlossen hat.
Es ist ein alter Hocker, schätzungsweise aus den 40ern.
Die Geschäftsinhaberin hatte auch so eine Vorliebe für alte Möbel, die sie selbst aufgepeppt hat. Und hier an diesem Hocker konnte ich einfach nicht vorbei gehen. Die Farbe passt perfekt in unsere Küche, wo wir doch auch zwei rosafarbene Wände haben. Und dann noch die goldene Rose... wo ich doch auch auf meinen Bildern immer gerne goldene Akzente setze. Hach, ich bin ganz verliebt in ihn!

***

Fünftes und für heute letztes Allerlei:

Ich habe seit einiger Zeit hier eine Tunika und ein dazu passendes Longshirt hängen.
Ich finde die beiden Teile wirklich schön, aber es ist einfach nicht meins...
Manchmal kauft man eben in einem berauschten Zustand und in dem Glauben,
man sieht toll darin aus. Aber da habe ich mich wohl (mal wieder) vertan. Toll...
 Meine Frage ist nun, ob irgend jemand von euch vielleicht Interesse an diesen beiden Kleidungsstücken hat. Die Tunika stammt aus einer Boutique und ist von TRANSPARENTE. Der Name ist hier auch Programm. Ist eine Einheitsgröße, also steht nix drin. Eine für alle!
Das Longshirt ist von Deerberg, 100 % Baumwolle, Größe L.
Mir an den Schultern ein bisschen zu groß, Ärmel etwas zu lang...und das Grün ist nicht wirklich mein Grün.


 ***


Hier sieht man mal wieder, wie Fotos lügen können...!
Die echte Farbe ist so, wie auf dem oberen Foto!!!
Also auf keinen Fall so grell wie hier auf dem unteren.

Solltest du Interesse an diesen beiden Kleidungsstücken haben, dann schreib mir bitte eine Email. Über den Preis werden wir uns schon einig.

***

So, ihr Lieben, das war heute mal richtig viel.
Für mich ziemlich ungewöhnlich.
Aber es sammelt sich doch immer wieder was an und so wurde es diesmal eben
kein richtiger Themenpost sondern ein *Brodersbyer Allerlei*


Genießt den schnuddeligen Winter , der es mir schwer macht, das Haus zu verlassen.

Eure Karin

Freitag, 10. Januar 2014

Romantisch...


...kommt sie daher, meine erste
 
* LINTILLA *

Ein so schöner Schal nach Anleitung von Martina Behm.
Und ich fand die Farbe
*Grau liebt Rosa*
einfach passend dafür.


 

Ich musste mich zwar erst ein bisschen "rein friemeln",
weil ich noch nicht diese Art der verkürzten Reihen gestrickt hatte,
aber nach einigen Zentimetern ging es dann wie von selbst.

Diese Unikatwolle mit dem Farbverlauf *Grau liebt Rosa* ist die Originale,
die "Erstgeborene" sozusagen. 
Ich bin Wicklerin bei 100Farbspiele und wir kreieren immer wieder neue Farbverläufe. Leider gibt es hier ganz in der Nähe jemanden, der nicht wirklich eigene Ideen hat und immer wieder schaut, was es denn bei uns so Neues gibt (so hat man jedenfalls das Gefühl). Und dann tut es mir natürlich weh, wenn ich sehe, dass auch diese Farbe mal wieder nachgemacht wurde (wie so einige andere auch schon...).
 Aber wir trösten uns mit dem Gedanken, dass nur gute Dinge kopiert werden! Oder?


***


Zur Zeit häkele ich mal wieder. :o)
Na, wollt ihr mal schauen?




Wird ein Pocho.
Tut immer mal ganz gut, 
zwischen all den Strickarbeiten auch mal wieder ein paar Reihen zu häkeln.

***

Auch wenn das Jahr schon wieder 10 Tage alt ist,
möchte ich noch meine Neujahrswünsche los werden.

Euch allen ein gesundes, fröhliches und vor allen Dingen kreatives

2014

Eure Karin