Donnerstag, 24. April 2014

KIKERIKI...!!!


Eigentlich wollte ich heute von der Oster-Reise mit Rosy erzählen.
Aber soeben ist mein neuer Gockel fertig geworden
und den muss ich euch unbedingt vorstellen!


Ich bin ganz verliebt in diesen stolzen Hahn!
Ach ja - das Federvieh ist doch sowieso meine geheime Leidenschaft.
Nur leider wohne ich nicht so, dass ich sie in lebendiger Form
bei mir halten könnte...
Darum gibt es sie hier im Hause Brodersbydchen nur gemalt,
aus Porzellan und Metall.
Und hier noch mal der obige "Herr" in seiner ganzen Pracht...




Entschuldigt das Label auf den Bildern.
Aber es wird so viel "stibitzt" im Netz.
Ach so - mal wieder Acryl auf Leinwand 70 x 70 cm.


***


Von der letzten Kurzreise berichte ich dann bald,
aber ein Mitbringsel zeige ich euch schon mal... ;o)






...Federvieh - was sonst?!


***


Dann habt es alle fein heute,
ich kümmere mich erstmal um den Haushalt...


Karin


Dienstag, 15. April 2014

Sie malt wieder...

 
Ja, es geht noch.
Juhuuuu!
Es kribbelte mir ja schon länger in den Fingern.
Und nun habe ich dann dank neu gewonnener Freizeit
alles wieder hervor gekramt...
Farben, Pinsel und Leinwand.
Her damit und los geht´s...!
 
 
 
Frühling!
Also frische Farben.
 
Na... schon ´ne Idee, was es ist?
Bestimmt, oder?!
 
 
 
 
Wie bei "Dalli-Klick" gibt es hier ein Stückchen mehr. ;o)
Na klar!
Eines meiner Frühlings-Lieblings-Motive... die Tulpe!
 

 
 
Acryl auf Leinwand
70 x 50
 

 
 
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen,
wie sehr mir das gefehlt hat...
 
***
 
Habt einen wundervollen Tag!
Die Sonne scheint - Mensch, was willst du mehr?!
 
 
Bis bald!

Donnerstag, 10. April 2014

Direkt "um die Ecke"...


...haben wir den Ostsee-Strand.
So herrlich!
Besonders genieße ich das Spazierengehen an der Steilküste.
Denn dort finde ich immer irgendwas, das mit muss...
Schöne Steine, Fossilien oder angetriebene Hölzer.
Ja, ja - meine Sammel-Leidenschaft...
Aber so bin ich nun mal.

Wollt ihr mal sehen, wo ich gestern war?
Hatte nur mein Handy mit zum Fotografieren.
Macht doch gute Fotos.
Ein bisschen Spielerei mit dem Bearbeitungsprogramm...
Aber seht selbst.



***
 
 
***
 
 
***
 
 
 
 
***
 
 
 
 
 
Ich liebe den Himmel über Schleswig-Holstein!
Die Wolkenbildung ist einmalig.
Manchmal unten wie abgeschnitten.
Dann wieder türmen sie sich auf wie riesige Berge.
Immer wieder anders.
Und immer wieder schön.
Könnte stundenlang am Strand sitzen und die Wolken beobachten.
Und dem Meeresrauschen zuhören.
Dazu das Schreien der Möwen...
Gibt es was, das noch mehr entspannt?
 
 
***
 
 
Zu meinem letzten Post sind viele liebe Kommentare geschrieben worden.
Danke euch allen für die aufmunternden Worte!
Ich habe für mich die richtige Entscheidung getroffen
und bin total glücklich damit.
Auch wenn mir meine Arbeit noch so viel Spaß gemacht hat,
ich muss ein bisschen auf mich aufpassen.
 
 
***
 
 
Nachschlag:
Habe gestern Abend noch was fertig gekriegt...
 
 
 
 
Ein paar kleine Akzente fehlen noch.
Kommt noch.
Habe einfach mal drauf los gestrickt.
Nur ist es leider nicht meine Größe... :o(
Aber mir geht es ja hauptsächlich ums Stricken. ;o)
Wird sich schon jemand finden, dem die Tunika passt...
 
 
***
 
 
Genießt den Tag - es soll vom Wetter her der schönste der Woche sein!
 
Allerliebste Grüße in die große Runde!
Karin


Donnerstag, 3. April 2014

Reset - Alles auf Null...!


Eine Überschrift, die zum Nachdenken anregt.
"Was ist denn da jetzt los?"
Alles auf Null. Noch einmal beginnen. Neustart.
Das war bei mir jetzt einfach mal fällig.


Weshalb griff ich vor einiger Zeit nach diesen beiden Karten, bei denen ich mich gerade nicht entscheiden kann, welche hier Vorrang hat...?


Alles hat seine Zeit...
Der richtige Zeitpunkt ist jetzt.

***

Ich habe die letzten 2 1/2 Jahre in einem total netten Team in einer wundervollen Umgebung gearbeitet. Eine Arbeit, die mir riesigen Spaß gemacht hat. Ich war von herrlichen Farben und hunderten von Wollkonen und Wollknäulen umgeben. Ich durfte diese tolle Wolle wickeln, verarbeiten und verkaufen.
Aber ich bin ein Mensch mit kleinen Macken. Nicht (nur) "spinnert", also ein bisschen verrückt, sondern auch mit körperlichen Macken. Mein Motor läuft nicht mehr ganz so rund, stolpert immer wieder mal, hat nicht mehr genug Power. Die Batterie muss dringend geladen werden.
Ich habe es gar nicht wirklich gemerkt, was eigentlich los war.
Ein Gefühl, als wenn ich eine Decke über´m Kopf habe und dann auch noch Oropax in den Ohren.
Ich war nicht mehr richtig da. Keine Luft.
Keine Luft zum Atmen - kommt nicht unten an.
Keine Luft, die Flügel auszubreiten. Alles zu eng.
Alles zu viel. Lasst mich in Ruhe...
So bin ich eigentlich gar nicht.
Das bin nicht ich.
Immer wieder Infekte in letzter Zeit. Fast täglich Kopfschmerzen. Nackenschmerzen. Es hämmert, es brennt. Der Rücken bricht durch, der Kopf droht zu platzen.
Ich will das nicht!
Und da das mit dem Zurückschrauben bei mir nicht funktioniert, habe ich die Reißleine gezogen.
Der plötzliche Tod einer lieben Freundin vor drei Tagen hat mir gezeigt, wie schnell alles vorbei sein kann. Es hatte mir einen heftigen Stoß versetzt. Ich vergesse manchmal, dass ich schon ein zweites Leben geschenkt bekommen habe. Darum mein Entschluss.
Ich habe die Decke vom Kopf genommen, das Rollo hoch gezogen. Ich bin auf einem guten Weg.
Ich habe jetzt wieder Zeit für mich.
Nicht mehr auf die Uhr schauen, wann ich los muss. Lohnt es sich da noch, das und das anzufangen?
Wieder Zeit für lange Spaziergänge mit dem Hund, Zeit für die Gartenarbeit, die für mich ja immer wie Meditation war, Zeit zum Reisen und was mir sooo gefehlt hat: Zeit zum Malen!!!

Somit wird sich das *Brodersbydchen* wieder seinem Ursprung zuwenden und nicht mehr nur Strixeleien zeigen. Es wird wieder gemalte Bilder geben und Fotos von hier und da und überall. :o)

Und weil ich heute in Kiel einen Termin hatte, bekommt ihr gleich ein paar Fotos von dort.
Sonne und Frühlingsluft am Schreventeich in Kiel...






 
 
 
 
 




 
 




 
 
 
 
 
 

Ja, auch im kalten Norden kommt so langsam der Frühling an...! ;o)
Ich liebe diese Landschaft.
Auch wenn es immer ein bisschen windig ist (manchmal auch ein bisschen viel...).
 Aber es  ist hier unglaublich schööön!!!

***

Okay, es war heute ein bisschen viel Text.
Warum ich das hier so öffentlich ausbreite?
Weil ich möchte, dass ihr alle auf euch aufpasst!

Alles Liebe!
Bis bald.

Karin