Mittwoch, 29. Oktober 2014

Brodersbyer Allerlei...


Oh je....
Wie lange habe ich denn hier nix geschrieben?!
Genau vor einem Monat war der letzte Eintrag.
Sorry.
Manchmal ist das eben so.
Da sind andere Dinge vorrangig. ;o)
 
 
Und ein bisschen von dem, was hier so entstanden ist,
könnt ihr euch heute ansehen!
 
 
Da ich am ersten AdventWochenende an einem Markt teilnehmen möchte,
bin ich natürlich fleißig am Vorbereiten.
Es wird gemalt, gestrickt und gehäkelt.
 
 
Mal wieder ein recht großes Format.
Da kann ich mich so richtig austoben... ;o)
Das ist allerdings erst der Anfang.
Ich widme mich immer erst dem Hintergrund. Ist der trocken, geht es weiter.
Nachdem ich das Bild fertig gestellt habe, sieht es nun so aus:
 
 
Jetzt habe ich schon zwei "Ladys in Red"
Die Farben werden leider auf dem Foto bzw. auf dem Bildschirm nie so, wie sie in Wirklichkeit sind. Und da ich gerne mit dem Bearbeitungsprogramm spiele, habe ich die beiden Ladys mal ein bisschen rausgeputzt. :o)
 

 
Nachher geht´s auch wieder an die Staffelei.
Und ja - ich werde wohl alle meine Bilder mitnehmen...
Es kostet mich Überwindung, weil ich doch an jedem einzelnen hänge,
aber ich rechne eigentlich auch nicht wirklich damit, dass sie gekauft werden.
So ein ländlicher WeihnachtsMarkt ist ja doch mehr was für die kleinen Dinge.
Aber ich möchte trotzdem gerne meine Bilder mal "vorstellen".
Der Markt ist übrigens auf "Hof Schwansen" in Schönhagen an der Ostsee.
 
***
 
Im Sommer kam ich durch Zufall zu einem echt schönen Geweih eines Damhirsches.
Wollte ich schon immer mal haben.
Nicht wundern - ich bin nicht der Mensch, der seine Wohnung zu einer weidmännischen TrophäenStätte umfunktioniert.
Neeee!
Ich wollte nur so gerne mal ein Geweih anpinseln.
Eigentlich hatte ich Pink im Kopf... aber es wurde dann schlicht weiß.
Und wisst ihr was? Ich finde das total gut!!!
Zur Zeit lümmelt es allerdings noch in unserem kleinen FotoStudio auf dem alten Sofa rum, das ich ergattert habe, als der Fundus vom legendären "Landarzt" verhökert wurde.
 
 
Macht sich doch ganz gut da, oder?!
 
Jetzt mal zu den Strickereien...
Letztlich hatte eine ganz liebe Person Geburtstag.
Und die wünschte sich einen gaaaanz dicken und langen Schal in Schwarz von mir.
Kein Problem! Sollte sie haben!
Dazu bekam sie eine schicke Tuchspange aus Kokosnuss.
 
 
Hat sich riesig gefreut, die Anna!
 
 
Ein paar Wochen bastelte ich an einer neuen Strickanleitung für ein weiteres Tuch.
Da ich ja gerne mit den Farbverlaufsgarnen von 100Farbspiele arbeite,
nahm ich erst wieder ein kleines 5-fädiges Knäuel mit ca. 575 m Lauflänge.
Das ist mir aber ein bisschen zu knapp bemessen für diese Tuchform.
Die Farbe heißt übrigens HerzensBrecher.
 
 
Also probierte es noch mal mit einem 4-fädigen Garn und 900 m Lauflänge.
Perfekt!
Ja - genau so hatte ich mir das vorgestellt.
165 x 75 cm.
Diesmal in der Farbe Irland.
 
Achtung - Bilderflut...!
 
 
Ach so, das Tuch trägt übrigens den Namen *Kaskade*,
weil es mich total an die Wasserspiele in Kassel-Wilhelmshöhe erinnert.
 
(Foto aus dem Internet geliehen!)
 
Okay, getragen wird es ja andersrum. Aber trotzdem...;o)
Hat was vom Wasserfall.
 
 
***
 
 
***
 
 
***
 
 
***
 
 
***
 
 
Ja, somit füllt sich mein Tisch mit den Tüchern, Schals, Loops und Mützen.
 
***
 
So, Mädels, dann verschwinde ich mal wieder.
Malerhemd habe ich schon an.
Weiter geht´s!
 
Ach so...
Wer wissen möchte, wo es die Anleitung für die *Kaskade* gibt,
der klickt sich einfach mal hier bei Ravelry rein. ;o)
 
 
 
Lasst es euch gut gehen und wundert euch nicht,
wenn ich nun erst mal wieder abtauche.
Ihr wisst ja, wo ihr mich findet...
 
 
Liebste Grüße!
 
Karin