Freitag, 30. Oktober 2015

Ich würde ja gerne...

...wenn es denn dann ginge... 
Hab gestern versucht, einen neuen Post zu gestalten.
Leider - wie eigentlich jedesmal, wenn ein update oder irgendeine Erneuerung
(was doch eigentlich eine Verbesserung sein soll...) gemacht wurde,
geht irgendwas nicht mehr.
Grrrrr....
In diesem Fall kann ich keine Bilder einfügen. 
Ich war diesmal wirklich positiv eingestellt! Ehrlich!
Sonst wehre ich mich ja meist gegen diese Veränderungen.
Der Mensch ist schließlich ein Gewohnheitstier.
Und was die Technik betrifft, bin ich das ganz besonders!!

Nun gut. Hilft nix.
Ich muss warten, bis mein "HausTechniker" Zeit hat, 
um zu prüfen, woran das liegt. 
Outlook macht da übrigens auch Probleme....

Nebenbei: der Fernseher geht seit gestern auch nicht mehr.
Besagter "HausTechniker" hat geschlagene zwei Stunden mit der T...kom telefoniert,
dabei mit vier Mitarbeitern gesprochen, jeder stellte immer wieder die gleichen Fragen und gab die selben Anweisungen.
"Aha! Dann ist da wohl was nicht in Ordnung!"
Ach nee! Darauf wäre ich jetzt nicht gekommen...
Heute Nachmittag will man sich dann noch mal melden. Soso.
Man darf gespannt sein.

Aber ich bin ja eh beschäftig...
Denn seit nunmehr 9 Tagen bin ich als Krankenschwester und Seelentröster
im Einsatz und kümmere mich um den operierten Hund. 
"Ist ne Sache von 2-3 Tagen" habe ich noch im Ohr.... Hahaha.
Ein großer Hund, der Tag und Nacht einen riesigen Lampenschirm trägt,
damit er nicht an seinen Allerwertesten kommt,
ist ein absolutes Nervenbündel,
weil er natürlich überall aneckt und vor rennt.
Und wenn es immer spontan zwickt und schmerzt,
schießt diese Lampe auf vier Beinen hoch und rennt los.
Weshalb wohnen wir nicht in einem Loft??? 
Außerdem sind Hunde ja keinesfalls dumm.
Wenn man schon nicht mit dem Kopf an den Mors kommt,
dann rutscht man eben auf dem selbigen durch die Gegend.
Egal, ob da nun Silber- oder BlauSpray dran ist....
Und auch egal, ob da frische Wunden und Nähte sind.
Somit hat sich das mit den Fäden auch erledigt
und es muss jetzt von innen her zu heilen.
Dauert dann nur zwei, drei Wochen länger (oder auch 5-6).
Und so lange bleibt Joy auch eine Lampe...


Ich habe heute leider kein Foto für dich! 
;o))


Dann bis hoffentlich bald!
Habe doch so Einiges, was ich zeigen möchte.


Schönes Wochende!

Eure Karin 

Kommentare:

  1. Oh ja liebe Karin, diese Fragen bringen mich auch immer zur Weißglut. Was hat denn eure arme Praline? Ich hoffe ihr geht es schnell wieder gut. Hab trotzdem ein schönes Wochenende, stricken geht ja auch ohne Fernseher ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach langem Zögern haben wir bei Joy die Analdrüsen entfernen lassen, da diese verlagert waren und sich nicht selbständig entleerten. Alle 6-8 Wochen waren wir deswegen beim TA...und jedesmal Entzündungen. Ich hoffe, dass jatzt dann Ruhe ist.
      Na klar geht stricken auch ohne Fernseher. Aber mit ist irgendwie unterhaltsamer. ;-) aber das wirft mich auch nicht aus der Bahn. Mich nervt nur der "Service" bei diesem diditalen Fernsehen.... Früher kam der "Kein Bild, kein Ton - ich komme schon!" Ins Haus. Heute geht alles telefonisch und per Computer.....fast unheimlich. Für mich in erster Linie nicht machbar, weil ich mit dem Fach-Chinesisch nichts anfangen kann. ;-)
      Geht es deinem Mann besser? Das sind ja viel schlimmere Sorgen, die ihr da habt! Alles Gute für euch und ganz liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ach, mit der Technik klappt es bei uns momentan auch nicht so.. ist vielleicht ne Seuche? Irgendwie machen alle geräte, was sie wollen..vorzugsweise nichts mehr..vorüberghend.
    Gute Besserung für Joy!
    Mit lieben Grüßen
    Gabi

    AntwortenLöschen