Montag, 21. März 2016

Endlich Frühling!


Eigentlich habe ich mit dem Winter und den vielen dunklen Wochen kein Problem.
Aber wenn es dann März ist und immer noch alles Grau in Grau ist,
nix wachsen will, die Sonne nicht kommt und wärmt,
dann hab ich das Gefühl, ich sitze in einem dicken Wattebausch eingehüllt
und kann nichts hören, nichts sehen, nichts fühlen.
Dann bin ich irgendwie in "Stand-by-Position".
Alles irgendwie tot.

Aber seit ein paar Tagen ist unser Kappeln wieder erwacht!
Es lebt wieder!
Die ersten Urlauber sind angereist, die Kroküsschen leuchten...
Das Leben hat mich wieder!!


Am Freitag haben wir unsere *Rosy*, das SternMobil, aus dem Winterlager geholt. 
Nun steht sie vor der Tür und ist wieder einsatzbereit für die diesjährigen Touren.


Und natürlich geht es jetzt im Frühling erst mal wieder nach Meck-Pomm.
Wir lieben dieses Land so sehr!!


Weiterhin steht in diesem Jahr auch wieder Österreich auf dem Plan.
Das nehmen wir im Sommer in Angriff.
Hoffen wir mal, dass es diesmal nicht "weg schwimmt"...

***

Natürlich klapperten im Hause Brodersbydchen auch weiterhin die Nadeln.
Hier noch zwei kleine Werke, die ich beim letzten Mal nicht gezeigt habe.




Ein klitzekleines Kleidchen mit passendem Mützchen aus super weichem Garn
von Lanartus, 100% Alpaka (Super Baby Alpaka)




An den Seiten kleine Perlmuttknöpfe aus Oma´s Knopfkiste
und zur Zierde noch eine kleine gehäkelte Blüte am unteren Rand.




So kleine süße Sachen stricke ich für meine Tochter, 
die als Fotografin tätig ist und häufig für Neugeborenen - Shootings gebucht wird. 



***



Ich finde, man sieht richtig, wie kuschelweich das Garn ist.

Momentan bin ich auch wieder mit einem größeren Teil beschäftigt.
Habe mir bei Melanie im 100Farbspiele-Laden in Kappeln
ein Garn-Paket "Tullamore" gekauft.
Das sind 6 kleine 4-fach-Knäuel mit insgesamt 900 m LL.
Die Farben sind genau die vom Farbverlauf "Irland", den ich auch schon verstrickt habe. Zum Beispiel ist das Tuch *Kaskade* (am rechten Rand zu sehen) daraus entstanden.
Jetzt hat es mich gereizt, aus einzelnen Knäulen einen Pulli zu stricken.
Da mir da aber die 900 m nicht reichen werden,
habe ich noch zwei andere farblich passende Knäuel dazu gekauft.



***


***


***



Ich bin selbst gespannt, wie der Pulli aussieht, wenn er fertig ist.
Ist ja immer wieder auch für mich eine kleine Überraschung,
auch wenn im Kopf und auf dem Papier schon alles fertig ist und passt...




So, dann werden wir mal sehen, wie weit ich im OsterUrlaub komme...
(mit dem Pulli)
Wenn das Wetter gut mitspielt, bleibt vielleicht gar nicht so viel Zeit zum Stricken... ;o)


Joy krabbelt auch schon jedem Sonnenflecken hinterher und kann es kaum abwarten, endlich wieder draußen in der Sonne zu liegen!



***


Die Sonne wandert - - - der Hund auch... ;o))


Lasse es euch gut gehen, genießt die Sonnenstrahlen
(die es hoffentlich jetzt häufiger geben wird)
und habt fröhlich bunte Ostertage!

Alles Liebe,

Eure Karin / Henrijette Farbenfroh