Donnerstag, 19. Januar 2017

Twister & Pearls...


...oder auch *PerlenDreher*...

So könnte man die weichen und warmen Stirnbänder nennen,
die ich seit einiger Zeit produziere.

Aus allerfeinster FairAlpaka mit großem Kuschelfaktor
sorgen sie dafür, dass das ein oder andere OhrenPaar nicht friert.



***


***


***


***



Kaum fertig gestrickt, verlassen sie auch schon wieder das *Brodersbydchen*.
Sind aber auch schön...!
Nachher werde ich mal nach neuen Farben Ausschau halten und Wolle besorgen,
damit es weiter gehen kann mit der Prokuktion.

Bei Interesse an einem (oder mehrerer) dieser Stirnbänder
schickt mir bitte einfach eine Email an:

refugio@studio-schwansen.de

Der faire Preis richtet sich je nach Material und Größe 
(ob für kleine oder große Köpfe).
Einfach anfragen.

***

Auch wenn das neue Jahr schon wieder 19 Tage alt ist,
so wünsche ich euch doch noch ein glückliches, gesundes und kreatives 2017!


Eure Karin
(die Henrijette Farbenfroh)



Kommentare:

  1. Die Stirnbänder sind sehr hübsch. Und bei dieser Menge trifft es dir Formulierung "produzieren" recht gut :-))) Danke für deine lieben Wünsche zum neuen Jahr. Ich wünsche dir auch alles Liebe für das neue Jahr.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - momentan gleicht es wirklich einer Produktion. Aber einer, die mit viel Herzblut stattfindet. ;o)
      Jedes einzelne Stirnband genieße ich zu stricken und an die Kundin weiter zu geben. Freue mich, wenn sich andere über meine Werke freuen. :o)

      Löschen
  2. Liebe Karin,
    die sind ja schön!! Ach, es gibt so viel, wa sich gerne machen möchte, allein die Zeit reicht vorne und hinten nicht!
    LIebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was...! Ich habe auch sooo viele Ideen und Anregungen, die in mir schlummern. Aber auch meine Zeit reicht nicht aus für all die Vorhaben. Darum sollte man sortieren. Auch die vielen Ideen und nicht zu schaffenden Umsetzungen der Pläne können belasten! Ich bin schon am überlegen, ob ich meine Farben und Leinwände weg gebe, weil ich seit einiger Zeit nur noch handarbeite. Aber das bringe ich noch nicht übers Herz.

      Löschen
  3. Liebe Karin,

    du hast mal wieder tolle Farben ausgesucht, jetzt fehlt nur noch ein Tragebild ;-) Ich tue mir immer schwer mit Stirnbändern, weil ich eine niedrige Stirn habe und mir dann immer alles in die Augen bzw. auf die Brille rutscht. Die Sicht wird dann so schlecht ;-)

    Ein schönes WE und herzlichen Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich selbst trage auch sehr selten ein Stirnband, weil ich meistens so Ohrenwärmer (Mickymäuse) trage. Hier bei unserem Küstenwind und meinen empfindlichen Ohren schützen die mich mehr vor Ohrenschmerzen. Aber sie rutschen nicht, weil ich sie relativ knapp stricke. Wolle dehnt sich ja und darum habe ich lange genug getüftelt, bis ich die passenden Maße herausgefunden hatte. Muss ich allerdings bei unterschiedlichen Wollsorten immer wieder neu probieren. ;o)
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  4. Das kann ich gut verstehen. Die Stirnbänder sehen auch wirklich klasse aus und machen sich hübsch farblich sortiert bestimmt gut in den Verkaufsregalen. Ich mag es auf dem Kopf auch immer schön warm haben, daher neige ich zu Mützen, aber zum Glück sind die Menschen verschieden.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Inken aus Süderstapel

    AntwortenLöschen